Kostenlos mitmachen

SEXGESCHICHTEN!

Auf der Suche nach dem ultimativen Kopfkino? Die kostenlosen & erotischen Geschichten, eingesendet von unsereren Mitgliedern verhelfen dir zu diesem Genuß! Bitte macht weiter so, ihr seid die Besten!

Sexgeschichte

Mein erster Gangbang

Vier Wochen war es jetzt her, das ich mich auf diesem Erotikportal angemeldet hatte,
eigentlich nur um mich abzulenken und mit meinen Fantasien zu spielen.
Was mir anfangs auch gut gelang, ich hatte einfach virtuellen Sex mit Männern,
ließ mich von ihnen ficken und genoss die Aufmerksamkeit die sie mir entgegenbrachten.

Irgendwann schrieb mich Uwe an, ein Dominanter Mann Mitte 50,
er wollte zwar keinen virtuellen Sex mit mir,
schrieb mir aber dass er meine öffentlichen Chats beobachtet hätte
und es ihm gefiel wie ich mich den Kerlen einfach so anbieten würde
und er hätte ein Angebot für mich......

Ein reales Gangbang mit ihm und weiteren Männern die er anschreiben würde,
er hätte sich die Usernamen notiert und ich hätte mich von ihnen auch schon virtuell ficken lassen, er würde auch dafür sorgen das alles diskret abläuft und niemand davon erfahren würde.

Ich tat es anfangs als eine nette Fantasie seinerseits ab und dachte nicht wirklich darüber nach, aber er blieb hartnäckig, hakte immer wieder nach und erzählte mir wie sein Vorschlag ablaufen würde.

Ich muss zugeben dass dieser Gedanke mich tatsächlich erregte und ich begann darüber nachzudenken. Vielleicht war das die letzte Möglichkeit so eine Fantasie tatsächlich auszuleben, allein der Gedanke daran ließ meine Möse schon feucht werden.

Wir schrieben dann eine Weile darüber und er wollte wissen wann ich einen Tag Zeit hätte diese Idee umzusetzen. Schon recht bald ergab sich die Möglichkeit da mein Mann zu einem Geschäftstermin musste und ich fast den ganzen Tag Zeit haben würde.
Nachdem ich Uwe den Tag mitteilte, nannte er mir Ort und Zeit wann ich da sein sollte
und das er sich um alles weitere kümmern würde.

Es war mit dem Zug 2 Stunden Fahrt, also nicht besonders lange und Uwe versprach das er mich am Bahnhof abholen würde.

Ich willigte ein, aber überlegte bereits kurz darauf ob ich das wirklich tun sollte,
aber meine Neugier war schon zu groß um jetzt noch abzusagen.

Es war Donnerstag als mein Mann seinen Termin hatte,
sicherlich nicht gerade der beste Tag für mein Vorhaben, aber es ging nun einmal nicht anders, morgens um 8 Uhr verabschiedete sich mein Mann von mir und sagte dass er wohl erst gegen 23 Uhr zurück sein würde. Nachdem er weg war, zog ich meine Jacke über und ging zum Bahnhof denn mein Zug ging bereits um 9 Uhr und so würde ich um 11 Uhr schon da sein.

Erst später im Zug fiel mir ein dass ich ja Garnichts mit hatte, keine Dessous oder was eben so von Vorteil gewesen wäre, aber das konnte ich jetzt auch nicht mehr ändern.
Ich musterte die Männer im Zug die Solo unterwegs waren, war vielleicht einer dabei der vielleicht auch zu dem Treffen unterwegs war? Der Gedanke machte mich an und ich ertappte mich dabei das ich den Männern in den Schritt sah, dann hielt der Zug endlich und ich stieg aus, suchend stand ich auf dem Bahnsteig und dann wurde mir erst bewusst das Uwe ja gar nicht wusste wie ich aussehe und ich nicht wie er aussieht.
-Na toll- dachte ich, das hatten wir ja top organisiert.
Wahrscheinlich konnte ich jetzt wieder zurück fahren, weil wir uns nicht finden würden.

"Tina? Christina?" hörte ich eine Stimme plötzlich hinter mir.
"Ja" antwortete ich irritiert und drehte mich um.
"Uwe" sagte der Mann, er war stämmig und nicht besonders groß.
"Ich bin Uwe" sagte er nochmals "Wir waren verabredet? Er streckte mir seine Hand entgegen.

"Ja, stimmt" sagte ich und gab ihm die Hand.
Eine bizarre Situation, er würde mich gleich gemeinsam mit anderen Kerlen ficken
und wir verhielten uns wie bei einem Geschäftsessen.
Mehr oder weniger Wortlos gingen wir zu seinem Auto und ich wurde immer unsicherer ob das eine gute Idee war her zu kommen, aber ich stieg trotzdem ein.
Im Auto taute Uwe dann aber auf, er entschuldigte sich, denn es wäre auch für ihn das erste mal das er so etwas macht.

"Wo fahren wir hin?" Wollte ich wissen.
"Zu mir nach Hause, ich habe einen großen Partykeller und extra für dich ein Bett aufgebaut." grinste er "Du siehst übrigens sehr gut aus, wirklich sexy"

"Danke, wie viel Männer hast du organisiert?" fragte ich neugierig
"Ja das war ein Problem Tina, druckste er herum, also mit mir sind wir leider nur 4,
es ist eben mitten in der Woche, die meisten müssen arbeiten oder können zu Hause nicht weg." sagte er entschuldigend.

-Nur vier- dachte ich, -Naja besser als nichts-
Ich hatte mir das zwar anders vorgestellt, aber war insgeheim sogar froh das es nicht mehr waren schließlich hatte ich noch nie einen Gang Bang gemacht.
Dann fuhr Uwe auch schon in ein Grundstück.
"Wir sind da" sagte er und stieg aus, ich stieg auch aus dem Wagen und wir gingen zum Haus. "Du wohnst echt schön" sagte ich.

"Danke Tina" sagte Uwe und schloss die Tür auf "Komm rein"
Er ging vor mir her die Treppe runter in den Keller.
"Hier unten ist mein Partyraum, die anderen sind schon da und warten ganz gespannt auf dich"
Jetzt beschlich mich doch ein mulmiges Gefühl, aber es gab wohl kein zurück mehr.
Uwe öffnete die Tür, im Raum standen drei Männer und tranken Bier.
Zwei waren wie Uwe so Mitte 50 und ebenfalls recht stämmig, der dritte war noch sehr jung und ich schätzte ihn auf vielleicht Anfang 20.
Sie grinsten breit als sie mich sahen kamen auf mich zu und begrüßten mich mit Küsschen rechts und links.
Sie stellten sich vor einer hieß Horst der andere Mike und der jüngste hieß Pete.
"Du siehst noch viel besser aus als ich dachte" sagte Bernd.

"Vielen Dank" erwiderte ich "Und wie geht es jetzt weiter" Entschuldigt aber ich bin echt aufgeregt, ich habe das ja noch nie gemacht."

"Möchtest du etwas trinken?" fragte Uwe
"Ja gerne einen Sekt wenn du hast"

Ich zog meine Jacke aus und legte sie auf das Bett das mitten im Raum stand.
Eigentlich bemerkte ich es jetzt erst so richtig und nahm meine Jacke wieder herunter.
"Ich glaube da stört sie uns nur oder?" sagte ich wohl sichtlich nervös.
Ich nahm einen großen Schluck von dem Sekt den mir Uwe gebracht hatte.
"Oh musst du dir Mut antrinken?" lachte er.

"Wollen wir vielleicht direkt anfangen? Ich bin nämlich echt ziemlich aufgeregt"
"Klar Tina, wenn du willst sehr gern, wie wäre es wenn du dich ausziehst und uns eine kleine Anheizshow lieferst?"
Ich nickte und begann mich auszuziehen und die Männer beobachteten mich genau dabei und kommentierten auch wie geil sie mich finden würden.
Schließlich stand ich Nackt vor ihnen und legte mich auf das Bett.
Ich begann mich zu streicheln und spreizte etwas meine Beine.
Die Männer klatschten und pfiffen sogar dabei.
"Das sieht ziemlich geil aus Tina und ist viel besser als ein Chat"
Uwe kam mit einem Dildo und hielt ihn mir hin.
"Hier, fick dich damit vor uns" sagte er streng
Ich nahm den Dildo und rieb damit über meine Möse und steckte ihn dann ein Stück hinein und begann mich vor den Augen der Männer zu ficken.
Sie starrten mich geil an und stellten sich sicher vor das es ihr Schwanz ist, der da in mir steckt.
"Was ist mit euch? Wollt ihr euch nicht ausziehen?"
Das war wohl der Startschuss, dann sofort zogen alle ihre Sachen aus, jetzt standen sie nackt vor dem Bett und schauten mir weiter zu wie ich mich mit dem Dildo fickte.
Alle wichsten ihre Schwänze während sie mir zusahen, ihre Schwänze waren eher Durchschnitt außer der von Pete, er hatte wirklich einen sehr großen Schwanz und ich überlegte bereits wie es sich wohl anfühlen wird wenn er mich fickt.

"Dreh dich mal um und geh auf die Knie" sagte Uwe und ich tat was er mir sagte.
Ich drehte mich um und streckte ihnen meinen Arsch entgegen.

Uwe setzte sich neben mich auf das Bett und zog den Dildo aus meiner Möse,
dann packte er meine Arschbacken und zog meine Löcher weit auseinander.

"So Jungs, die gehören heute uns, Tina wird sich von uns ficken lassen und tun was wir ihr sagen."
Die Männer johlten und starrten wichsend auf meine weit offenen Löcher.

"Ich halte das nicht mehr aus" sagte Mike und kniete sich hinter mich
und rieb seinen Schwanz über meine weit gespreizten Löcher.
"Dann los, fick die kleine Schlampe" lachte Uwe
Mike setzte seinen Schwanz an meine Möse und rammte ihn mir mit einem Stoß hinein.
Ich stöhnte auf.
"Genau so braucht sie es Mike, fick sie richtig hart"
Mit harten schnellen Stößen fickte mich Mike und Uwe spreizte weiter meinen Arsch auseinander.
"Oh man, sieht das geil aus" keuchte Mike "Ihr offenes Arschloch dabei so zu sehen"
Meine Hände krallten sich unter seinen Stößen in das Laken.
Jetzt kamen auch Horst und Pete dazu, überall spürte ich Hände die mich begrapschten an meinem Körper und von der zurückhaltenden Freundlichkeit der Männer war jetzt nichts mehr übrig, sie wollten einfach nur ihre Befriedigung und mich dazu benutzen.

Pete's Riesenschwanz baumelte vor mir, er nahm ihn in die Hand und rieb ihn durch mein Gesicht "Komm schon, lutsch ihn"
Ich öffnete meinen Mund und Pete drückte seinen Schwanz direkt hinein.
Ich bekam ihn gerade zur Hälfte in den Mund, denn er war wirklich sehr groß.

Ich war wie in Trance, hörte das keuchen der Männer, spürte die Stöße und schmeckte ihre Schwänze, es war einfach nur geil so benutzt zu werden.

Pete legte sich neben mich "Los komm, reite meinen Schwanz"
Ich setzte mich auf ihn und führte seinen Riemen an mein Fickloch und setze mich auf ihn, "Oh mein Gott" stöhnte ich auf, ich dachte dieser Schwanz würde mich aufreißen.
Aber Pete rammelte ungerührt wild los und zog mich zu sich herunter.
"So dann wollen wir mal testen wie du mit zwei Schwänzen klar kommst" hörte ich Uwe sagen und dann spürte ich bereits einen Schwanz an meiner Rosette.
"Nein ich hab das noch ni... " wollte ich sagen aber schrie dann auf.
"Ahhhh nicht" rief ich aber da hatte ich seinen Schwanz bereits bis zum Anschlag in meinem Arsch. Uwe und Pete hämmerten ihre Schwänze wie Maschinen in mich und dann hatte ich auch noch Mike und Horst vor mir stehen die mich ihre Schwänze abwechselnd lutschen ließen. Ich war so nass wie schon lange nicht mehr, ich genoss es mich von ihnen ficken und benutzen zu lassen.

Dann stöhnte Mike auf "Ich spritze" hörte ich und dann schoss mir sein Sperma auch schon ins Gesicht "Mund auf" grunzte er und schob seinen Schwanz tief in meinen Mund das ich sogar würgen musste und sein Sperma lief dabei in meine Kehle.
"Ja genau so du Schlampe, so ist es richtig, schluck alles"
"Scheisse ich komme auch" keuchte Uwe und zog seinen Schwanz aus meinem Arsch und sein Sperma klatschte auf meinen Rücken. "Oh Shit bist du eine geile Sau" stöhnte er dabei.

"Ich will sie auch ficken Pete" sagte Horst und die beiden drehten mich auf den Rücken,
Horst legte sich auf mich und fickte sofort los während Pete mir seinen Schwanz in den Mund drückte,

Nach einigen heftigen Stößen stöhnte auch Horst aus und ich spürte wie sein Schwanz zuckend in meiner Möse abspritzte.
"Und jetzt bin ich dran" grinste Pete und wichste seinen Schwanz direkt über mir.
"Du geile Sau... Jetzt kriegst du es" presste er heraus und dann spritze mir sein Sperma ins Gesicht und über meinen ganzen Körper, es war unglaublich viel und ich dachte er hört gar nicht auf zu spritzen.
Alle hatten jetzt bei mir abgespritzt und es war einfach Hammergeil für mich.
Die Männer lagen neben mir auf dem Bett "Jetzt bist du aber dran" grinste Horst
wedelte mit dem Dildo und schob ihn mir auch direkt in meine Möse.
Die anderen kneteten meine Titten und fingerten mich zusätzlich während Uwe den Dildo so schnell er konnte immer wieder in mich stieß und dann hielt es auch mich nicht mehr.
"Ahhhh ich .... mach mach" keuchte ich "Ich komme Ahhhh" und dann hatte ich einen so heftigen Orgasmus das mein ganzer Körper zuckte.
Langsam zog Uwe den Dildo aus mir heraus.
"Und hat es dir gefallen?"
"Es war sehr geil" sagte ich noch zitternd "Das müssen wir unbedingt wiederholen"

Ich ging dann duschen und die Männer verabschiedeten sich jetzt wieder höflich mit Küsschen und Uwe fuhr mich wieder an den Bahnhof.
Ich saß später vor dem TV als mein Mann nach Hause kam.
"Hallo Schatz, was für ein nerviger Tag, ich hoffe du hattest wenigstens einen schönen Tag" sagte er.
Oh ja den hatte ich" sagte ich grinsend "den hatte ich"

Dirty_Fantasies

Profil
5
17

dreckbeen 26.08.2022

Da wäre ich gern dabei gewesen,das war schön zu lesen.ich glaube ihr hat es am besten gefallen.

ffm60323 07.08.2022

....das hat mir sehr gut gefallen !!!!!!!!!

ffm60323 07.08.2022

....das hat mir sehr gut gefallen !!!!!!!!!

bipaar1947 26.05.2022

Sehr geil geschrieben. Ich habe vor kurzen ähnliches erlebt.

jamjo 21.05.2022

Mmmmh sehr geil geschrieben!!

Shazam67676 20.05.2022

Hi. Sie sind attraktiv, ich würde Sie ein paar Mal fotografieren😏😏😘

Shazam67676 20.05.2022

Hi. Sie sind attraktiv, ich würde Sie ein paar Mal fotografieren😏😏😘

rivado 20.05.2022

Wow! Eine wirklich geile Geschichte, die ohne viele Schnörkel direkt zur Sache kommt! In einer Fortsetzung könnte ich mir vorstellen, kommen noch ein paar Männer und auch vielleicht willige Frauen hinzu----als Orgie ist angesagt. Wäre das was für dich? GG Sascha