Kostenlos mitmachen

SEXGESCHICHTEN!

Auf der Suche nach dem ultimativen Kopfkino? Die kostenlosen & erotischen Geschichten, eingesendet von unsereren Mitgliedern verhelfen dir zu diesem Genuß! Bitte macht weiter so, ihr seid die Besten!

Sexgeschichte

09.06.2010.5

Silke schnauffte und japste, ihr Atem raste und ihr Unterkörper wippte immer hecktischer auf und ab. Mein Herr ließ nun nur noch seine Zungenspitze recht schnell und fest auf ihrem langen und nun auch sehr dicken sowie harten Kitzler kreisen und immer deutlicher wurden ihre Worte ihrer geilheit in dem sie laut stöhnte:

" Ja weiter kreisen, oh jaaaa, mehr, mehr, fester, fester, oh jaaa schneller, schneller, schneller kreisen, oh jaaa, ich, ich, gleich, gleich, nicht aufhören, weiter, weiter, ich bin so geil, mach doch, ich komme gleich, ich bin kurz davor, oh, nicht aufhören, weiter, weiter, mach doch, nicht aufhören, nicht doch, nich doch, ohhhhhhhh, nicht auf höhrennnnnnnnnnnnnnnnnn. "

Deitlich war zu sehen und hören das Silke kochendheiß war, deutlich konnte ich während ich Fotos machte sehen wie ihr Muschisaft aus ihrem Muschiloch heraus und runter zu ihrer Poritze lief. Ohne jede Frage war Silke geil wie Nachbarslumpie und sie war nicht nur kurz vor ihrem Orgasmus, nein sie wollte ihren Orgasmus und das jetzt. Mein Herr drückte seinen Kopf hoch wobei sich seine Zungenspitze von Silkes Kitzler löste, gleichzeitig hielt mein Herr mit seinen Fingern beider Hände Silkes Hände an den Handglenken fest und wild sowie hecktisch wippte Silkes Unterkörper auf und ab. Immer wieder schnauffte, japste und flehte Silke das mein Herr nicht aufhören solle, dass Er sie entlich kommen lassen solle, dass sie so geil sei das sie es nicht mehr aushalten könnte und das sie ganz oben sei. Silke stöhnte und schnauffte auch weiter jetzt wo die Zungenspitze meines Herrn nicht mehr an ihrem Kitzler war das es nicht aufhören würde wild zu kribbeln und das sie weder kommen, noch runter fahren könne.
Für mich war es was neues das eine Frau auch " unmittelbar " vor ihrem Orgasmus wie ein Mann vorm Abspritzen einen " Blocker " bekommen konnte und dann plötzlich hörte ich die Stimme meines Herrn.
" O, hole die Handschellen aus unserem Auto. "
Ich führte natürlich sofort aus was mein Herr mir befohlen hatte und brachte Ihm die gepolsterten Handschellen. Mein Herr hatte Silke schon aus dem Kofferraum unseres Buses gezogen und nun stand sie mit dem Rücken zu meinem Herrn hin, der ihre Arme auf ihren Rücken gedreht hatte und gleich nach dem ich meinem Herrn die Handschellen gegeben hatte, legte Er diese um ihre Handgelenke.

Tanja32hh

Profil
5
17
❤️Bedankt haben sich:
karl53, lemon-56, thorwer, Findon

karl53

sehr gut

Findon

Leider viel zu kurz, aber gut! Weiter so! Lg Peter