Kostenlos mitmachen

SEXGESCHICHTEN!

Auf der Suche nach dem ultimativen Kopfkino? Die kostenlosen & erotischen Geschichten, eingesendet von unsereren Mitgliedern verhelfen dir zu diesem Genuß! Bitte macht weiter so, ihr seid die Besten!

Sexgeschichte

Teil 2 Mein zweites WE bei Klaus als DWT

Klaus weckte mich am Samstag relativ spät gegen Mittag.Er weckte mich ganz normal und bat mich auch ohne irgendwelche Wünsche an den Tisch.Ich brauchte ihn weder erst einen blasen noch musste ich seinen oder meinen Sekt trinken.Das Essen verlief also normal.Klaus muss wohl noch am Vormittag einkaufen gewesen sein denn in der Ecke sah ich einige Einkaufstüten stehen deren Inhalt ich aber nicht sehen konnte und mich auch nicht weiter Interessierte.Auch der Nachmittag verstrich ohne das irgendetwas ins sexueller Sicht passierte.Es war schon etwas merkwürdig aber große Gedanken machte mir deshalb nicht.Am späten Nachmittag es war schon fast fünf kam dann Klaus zu mir und sagte ich solle Duschen gehen und er würde mich gleich säubern kommen.Also ging ich wie gewünscht Duschen.Nach einiger Zeit kam Klaus dann mit der Analdusche ins Bad und spülte meinen Darm aus.Anschließend rasierte er meinen ganzen Körper nochmal nach.Als ich fertig war trocknete ich mich ab und zog den bereitgelegten Lederstrapsbody an dazu die schwarzen Netzstrümpfe,einen kleinen Lederstring,den Latexmini sowie die Overknees mit Absatz.Dazu eine schwarze Transparente Bluse. Klaus schminkte mein Gesicht wieder richtig hübsch.Diesmal etwas dicker und mit knalligen Roten Lippenstift.Es sah sehr hübsch aus auch wenn es doch sehr Nuttig war aber das war ich ja nun auch irgendwie,seine geile Nutte.Klaus holte dann einen großen Analplug welchen er etwas mit Gleitmittel versah und verschloss mir damit meine Votze. Auch meine Eier und meinen Schwanz hat er dazu noch abgebunden.Mittlerweile war es dann auch kurz nach sechs Uhr abends.Klaus räumte noch ein wenig auf und telefonierte kurz.Dann legte Klaus wieder das Latexlacken aus und stellte einige Dildos,Vibratoren usw. auf.Als er damit fertig war stellte er den Fernseher an und legte eine Porno DVD ein.Auf dem Tisch legte er ein Fotoalbum hin.Klaus bat mich jetzt ins Schlafzimmer zu gehen und auf ihn zu warten.Also ging ich wie er es wünschte ins Schlafzimmer und setzte mich Erwartungsvoll auf das Bett.Ich saß dort gut über eine halbe Stunde ohne das Klaus zu mir kam.Ich wunderte mich schon etwas.Zwischendurch hatte ich ein klingeln vernommen und ich erinnerte mich an das Telefonat von vorhin wo er wenn ich das richtig mitbekommen hatte etwas zu Essen bestellt hatte.Ich hörte später auch Klaus reden.Dann ging so fast gegen halb acht die Tür zum Schlafzimmer auf und Klaus kam herein.Mir viel nicht ungewöhnliches auf.Klaus legte mir das schwarze Lederhalsband an und führte mich nun an der Leine ins Wohnzimmer.Es war alles etwas abgedunkelt.Als Klaus die Stube betrat sagte er nur.Hier sehr ihr nun meine geile Schwanznutte Andrea.Ich blickte um mich rum und sah in der Stube zehn Männer und eine Frau.Klaus sagte weiter das ich das Lustobjekt und Spielzeug des heutigen Abends wäre und für alle da sein werde.Weiter sagte er das mich alle später tabulos benutzen dürften.Vorerst sollte ich sie aber ein wenig bedienen und ihnen dann später zu Diensten sein.Ich musste erstmal schlucken.Das war schon ein kleiner Schock vor so vielen Fremden zu stehen und zu wissen das alle mich rannehemen wollten.Mein Augenmerk lag aber auf der Frau da ich momentan ihre Bedeutung des Abends noch nicht wusste was sich aber bald ändern sollte.Klaus stellte mich dann den Herren einzeln vor sagte jedem das ich die geile Sau von den Bildern sei,Klaus lächelte mich dabei an.Er hatte also die Fotos gezeigt die er von mir gemacht hatte und somit wusste ja jeder was ich so geiles mache und wie tabulos ich die Tage war.Wieder musste ich schlucken und machte mich etwas verlegen.Die Männer waren alle etwas Älterer.Es war gemischt aber vom Alter her ging es mitte 45 los und endete bei 62.Dann stellte er mich der einzigsten Frau der Runde vor.Sie hieß Cornelia war 52 Jahr alt aber sah doch deutlich jünger aus.Sie war etwas pummelig aber nicht dick und sah sehr süß aus trotz der paar Gramm mehr.Sie hatte eben eine etwas kräftiger Figur was aber bei ihren 1,78m Körpergröße gut zu ihr passte.Das Gesicht war wirklich sehr hübsch und sie hatte auch recht große Brüste welche gut verpackt in ihrer Corsage zur Geltung kamen,dazu trug sie einen schwarzen Lackmini mit schwarzen halterlosen wie ich später sehen konnte und ein paar Highheels. Sie erzählte mir das sie eigentlich dominant sei und sie gerne ihren Bisexuellen Mann der Devot sei zu ihrem Lustsklaven machte .Sie sagte aber auch das sie sich auch ganz gern mal von mehreren vor den Augen ihres Mannes nehmen ließe.Noch waren alle angezogen und Klaus bat zum Buffet welches angerichtet auf dem Tisch stand.Klaus nahm mich beiseite und legte die Leine ab.Er sagte mir das ich zunächst die Getränke reichen sollte und mich jedem einzeln vorstellen sollte und mich auch begutachten lassen sollte wenn dieses gewünscht war.So ging ich dann durch die Runde fragte jeden nach dem Trinkwunsch,Einige musterten mich und schauten auch unter meinen Rock bzw. fasten unter meinen Rock.Grinsend stellten einige Fragen an mich und sagten das sie sich schon auf mich freuten.Ich war etwas verunsichert ließ es mir aber nicht anmerken.Einige der Herren versammelten sich mit ihrem Essen und den Getränken vor dem Fernseher um den Porno anzusehen,andere unterhielten sich oder schauten in das Fotoalbum was auf dem Tisch lag.Es enthielt sämtliche Bilder die Klaus von mir gemacht hatte.Als dann alle das Essen beendet hatten sprach Klaus zu den anderen das sie sich es jetzt gern gemütlich machen könnten und das sie gleich erstmal ordentlich von mir begrüßt werden würden. Ausserdem würde es gleich noch eine Vorstellung von mir geben.Klaus verteilte dann noch irgendwelche Zettel an alle anwesenden.Alle bis auf Cornelia zogen nun ihre Kleidung aus.Einige zogen sich ganz aus und einige hatten noch ihren Strings oder Slips angelassen.Klaus kam dann zu mir und sagte mir das ich jetzt zunächst alle Schwänze zu blasen hätte,schön der Reihe nach.Ich ging also runter und und kroch zu dem ersten Typen und fing an seinen Schwanz zu blasen,immer nur soweit bis sie ordentlich standen,mehr sollte bis jetzt noch nicht passieren. Cornelia schaute sich das ganze genüsslich an.Als ich alle zehn Schwänze angeblasen hatte was mir auch irgendwie gefiel stand auch Klaus schon wieder neben mir.Er befahl mich auf das am Boden ausgelegten Lacken zu gehen und dort auf allen vieren meinen Arsch zu präsentieren.Ich ging also auf allen vieren rüber zum Lacken und streckte der Menge meinen Arsch entgegen.Klaus schob mir den Mini hoch und riss mir den String vom Körper.Alle sahen nun den Plug in meiner Votze. Klaus entfernte ihn und drückte ihn mir in meinen Mund.Leck ihn ab, meine Votze zischte Klaus nur und nun zeig uns was du für ein geiles Mädchen bist sagte er und legte mir einen dicken Dildo hin.Ich Verstand sofort das ich mich nun vor allen selber damit Ficken sollte.Da ich ja mittlerweile gelernt habe wie Klaus es sehen mag und erwartet drückte ich mir den Dildo gleich tief in meine Ritze und durch das dehnen vom Plug glitt der Dildo gleich hinein.Ich schob ihn bis zum Anschlag in mich rein und fing an mich damit kräftig zu ficken.Ich rammte ihn ihn immer ordentlich tief hinein und konnte mir das stöhnen nicht verkneifen da mich der Anblick von den ganzen geilen Männern die mich wichsend beobachteten noch geiler gemacht hatten als ich eh schon war. Cornelia stand dann auf einmal neben mir und feuerte mich noch mehr an in dem sie mich aufforderte ihr zu zeigen was für ein geil verficktes Luder ich sei.Tiefer fester waren ihre Worte,sie schlug mir mit der Hand auf meinen Po was sonst Klaus machte und sagte los du kleines Schwanzweib gib es deiner Arschvotze. Ich erhöhte daraufhin noch etwas das Tempo was kaum noch möglich war.Klaus stand grinsend vor mir und zog aus einem Glas einen Zettel.Dann las er eine Nummer vor.Einer der Männer hatte diese Nummer und Klaus bat ihn zu sich.Dann schickte er den Typen zu mir der sagte das er der erste sein dürfte der mich kleine Hurensau ficken würde.Er forderte mich auf den Dildo herauszuziehen.Als ich den Dildo raus zog kniete er auch schon hinter mir und drückte mir seinen Schwanz rein und fing an mich zu ficken. Cornelia gefiel dieses und feuerte den Typen an mich geile Nutte ordentlich zu ficken.Die anderen Typen kamen wichsend näher um alles von ganz nah zu betrachten,Um mich rum sah ich nur Schwänze und eh ich mich versah hatte ich auch schon einen Schwanz im Mund,abwechselnd steckten sie mir nun immer wieder einen Schwanz in den Mund.Zum Teil fickten einige Typen mit kurzen aber festen Stößen meinen Mund. Cornelia schien auch langsam auf Touren zu kommen und feuerte mich sowie die Typen weiter mit Worten an wie :ja fickt die geile Schwanzhure. Sie selbst wichste jetzt abwechselnd von einigen die Schwänze während ich immer noch von dem einen Typen gefickt wurde und auch weiter mit blasen beschäftigt war.Ich war so geil aber stöhnen konnte kaum da mein Mund ja stets gefüllt war.Nach einiger zeit ließ der Typ der mich fickte von mir ab kam nach vorne und schoss mir seine Ladung ins Gesicht.Anschließend musste ihn seinen Schwanz sauber blasen und im selben moment drang auch schon der nächste Schwanz in meine Votze ein und fickte mich kräftig durch. Cornelia kam jetzt noch näher zu mir und wichste weiter die anderen Schwänze abwechselnd.Irgendwann zog sie zwei Schwänze zu meinen Mund ran und versuchte mir beide Schwänze in den Mund zu drücken.Nimm sie dir du geile Hure sagte sie.Klaus stand etwas entfernt und beobachtete alles fleissig weiter und machte auch Fotos von allen was ich so am Rande mitbekommen hatte,denn ich war wie im Rausch und alle Hemmungen fielen bei mir.Ich stöhnte und schrie,forderte die Männer auf es mir zu ordentlich zu besorgen.Mein Saft lief vor Geilheit schon von selbst aus dem abgebundenen Schwanz.
Wie es weiter geht erfahrt ihr dann im nächsten Teil.

loverboy37

Profil
5
17
❤️Bedankt haben sich:
spitz50, boldi, NdsPaar38, bimann69, Andy_1957, uschidwt

bimann69

geil geschrieben wie immer,warte schon gespannt auf die fortsetzung....

spitz50

geile geschichte...!!