Kostenlos mitmachen

SEXGESCHICHTEN!

Auf der Suche nach dem ultimativen Kopfkino? Die kostenlosen & erotischen Geschichten, eingesendet von unsereren Mitgliedern verhelfen dir zu diesem Genuß! Bitte macht weiter so, ihr seid die Besten!

Sexgeschichte

Das Paar am See.

Endlich Urlaub und bestes Wetter. Also raus an den See um das schöne Wetter zu genießen. Recht früh schon angekommen und entsprechend wenig los rund um den FKK See. Nach dem ich einen schönen Platz gefunden habe mache ich es mir gemütlich um entspannt nackt und frei den Tag zu genießen.
Ich bin wohl etwas eingedöst und werde wach da ich Stimmen in der nähe meines Platzes höre. Ein Paar hat sich in der Nähe niedergelassen und prostet sich mit einem Glas Wein zu. Ich rappel mich erstmal auf und um frisch zu werden gehe ich runter zum Ufer und gehe ins Wasser. Ich schwimme ein paar Minuten und steige wieder heraus und auf dem Weg zu meinem Platz bemerke ich das daß Paar mich beobachtet und sich etwas zuflüstert. Nun gut, ich denke mir nicht so viel dabei und während ich einen Kaffee trinke sehe ich das die beiden nun küssend da liegen und ihre Hand sich doch eindeutig bewegt. Ich schaue schon etwas intressiert zu und nach einer Weile steht sie auf und hockt sich vor ihre Kühlbox. Von hinten sehe ich ihren wirklich schönen prallen Po und da sie hockt auch ihre recht langen Schamlippen und ihren kleinen Anus. Mein Penis versteift sich und der Anblick gefällt mir sehr. Dann sehe ich ihn dahinter lässig auf dem Arm aufgestützt liegen und sein Penis steht steif nach oben. Anscheinend bin ich etwas zu direkt schauend da sie meine Blicke bemerken und sich lachend austauschen. Ich fühle mich etwas wie ein Voyeur und schaue etwas verschämt woanders hin. Aus den Augenwinkeln sehe ich das sie sich zu mir umdreht und sich eincremt. Dann setzt sie sich wieder zu ihrem Mann und so das ich es sehen muß, beugt sie sich über den steifen Schwanz und lutscht ihn. Mir ist klar das sie sich mir zeigen wollen und ich zugeben muß es mich erregt ihnen zuzuschauen. Sie lässt von ihm und legt sich so das ich direkt zwischen ihre Beine schauen kann. Ich überlege noch einmal in den See zu gehen, doch lasse mich dann auf das Zeigen und Sehen Spiel ein. Er spielt lässig mit einer Hand an ihren großen Titten und versucht gar nicht erst seinen steifen Penis zu verbergen. Mein eigener Schwanz ist inzwischen ebenso steif, doch da sonst niemand in der Nähe ist stört es mich nicht und ich sehe das sie ebenso zu mir rüber schauen. Ich fasse allen Mut zusammen und stehe auf und gehe zu ihnen herüber. Ich stelle mich kurz vor und frage ob es ihnen lieber wäre ungestört zu sein, dann würde ich mich woanders hinlegen. Es wäre halt anregend zu ihnen herüber zu schauen. " Ja", sagt Sie, das sieht man und lächelt. Ihr Blick fällt auf meinen halbsteifen Penis. Ihr Lächeln ist sehr freundlich und ich bin zwar etwas peinlich berührt, doch sie meint das wäre völlig okay so. Wen ich wollte könne ich mich ja zu ihnen legen und ein Glas Wein mit trinken. Etwas verwundert bin ich schon über dies eindeutige Angebot, doch ich sage gerne und hohle meine Sachen und lege mich zu ihnen. Sie schenkt mir ein Glas Wein ein und gibt es mir wobei sich beide vorstellen. Er hat immer noch einen steifen und ich sehe das er einen recht dicken Penis mit praller Eichel hat. Sie bemerkt meinen Blick und lächelnd meint sie " das sie es mögen gesehen zu werden und selber zu schauen. "Wir haben ja auch gesehen das Du einen steifen hattest, und das erregt uns ja auch" sagt sie und bemerkt noch das ihnen auch mein Schwanz sehr gefällt. Ich bemerke wie sich mein Penis automatisch wieder aufrichtet und werde wohl sogar Rot. " Wen Du Lust hast können wir hier ja ein bisschen Spaß zu dritt haben"? meint sie und schaut mich fragend an. Ich schaue mich um und wir sind wirklich fast alleine und niemand der uns sonst sehen könnte. Beide sind mir sympathisch und so stimme ich zu und wir leeren unsere Gläser. Sie hat sofort meine Schwanz in der Hand und wichst ihn etwas. Dann beugt sie sich vor und lutscht ihn mir. Sie kann blasen und zeigt ihre Lust auf meinen Schwanz deutlich. Ihre Finger kneten meinen Sack und ihr Mund nimmt meinen Schwanz tief in den Schlund. Ich greife zwischen ihre Beine und ihre Möse ist bereits klitsch Nass. Ihre herrlichen Schamlippen sehen aus wie ein Schmetterling und ihre Clit ist so groß das ich sie deutlich steif fühlen kann. Sie lutscht und saugt leidenschaftlich an mir während er nur zuschaut und dabei ihre steifen Nippel reibt. Sie keucht und schluckt meinen Schwanz tief in der Kehle. Dann legt sie sich auf den Bauch, ich sitze vor ihr und sie lutscht weiter meinen Steifen. Er spreizt ihre Beine von hinten und dringt in sie ein. Er fickt sie mit festen Stößen und sie genießt es von zwei Schwänzen bedient zu werden. Anscheinend spürt sie das es mir gleich kommt und nimmt meinen Schwanz aus dem Mund und hält ihn fest in der Hand. Er fickt sie weiter mit Lust und es kommt ihr wobei sie ihren Orgasmus in das Handtuch hinein schreit. Er zieht seinen Penis aus ihr hinaus und ich sehe das er noch dicker ist und hart und steif steht. " Willst Du auch?" fragt er mich. Ich überlege nich lange und sie legt sich auf den Rücken und Er spreizt weit ihre Beine. Ich schiebe ihr meinen Schwanz rein und ficke sie fest und hart. Er kniet neben ihr und lässt sich dabei den Schwanz blasen. Ihre Schamlippen um meinen stossenden Schwanz ficke ich tief und fest und schaue zu wie sie seinen dicken Schwanz lutscht. Ich kann es kaum noch halten und ziehe ihn heraus und lecke ihr die Möse. Ihre dicke steife Clit lutsche und sauge ich bis es ihr noch einmal kommt und sie heftig zuckend ihren Orgasmus hat. Seinen Schwanz noch im Mund stöhnt sie leise vor Lust. "Jetzt wird es aber bald Zeit für Euch Jungs" meint sie und nimmt beide Schwänze in die Hand. Er ist anscheinend über Stunden standhaft, und Sie weiß dies. Sie legt mich auf den Rücken und steigt über mein Gesicht. Ihre herrliche Möse über mir lecke ich sie und spüre wie sie vorne meinen Schwanz vorsichtig lutscht damit ich noch nicht komme. Er kommt hinter Sie und ich sehe während ich ihre Möse lecke wie sein dicker Schwanz sich wieder in ihr Loch drückt. Er fickt fest und hart während ich ihre Clit lecke und sie meinen pochenden Schwanz im Mund hat. Er fickt immer weiter und sie stöhnt. Ich weiß nicht wie er es schafft nicht abzuspritzen doch er macht weiter bis es ihr noch einmal kommt wobei ich nicht weiß ob es seine Stöße oder mein lecken war. Sie ist erschöpft, aber immer noch geil. Sie will das wir uns anander setzten und reibt meinen und seinen Schwanz anander. Seine Eichel ist doppelt so dick wie meine und sie reibt Schafft und Eicheln zusammen. Sie hockt sich über beide Schwänze und geil schaue ich zu wie sie sich auf seinen dicken Schwanz hockt und ihn sich in den Arsch gleiten lässt. Sie stöhnt auf als er ganz drinn ist und nimmt meinen und schiebt ihn sich in die Möse. Sie reitet auf und ab und lässt sich von beiden Schwänzen ficken. Ich sehe das sie kurz davor ist noch einmal zu kommen und wie herrlich ihre schweren großen Titten baumeln. Sie kommt schnell und heftig und reitet fest auf beiden Schwänzen. Sie sieht das ich es nun nicht mehr halten kann und und gibt mir ein Zeichen. Ich ziehe ihn heraus und vor ihr stehend lutscht sie meinen Schwanz bis ihr mein Sperma in den Hals spritzt. Sie würgt nicht und ich spüre wie die Sperma Spritzer in ihren Schlund spritzen. Immer noch hat sie seinen Schwanz im Arsch und steigt von ihm. Steif und hart steht er immer noch und sie nimmt auch ihn bis zu den Eiern in den Mund und er spritzt ihr seine Sacksahne ebenso in die Kehle.
Erschöpft liegen wir zusammen und sind verschwitzt und ausser Atem. Sie ist völlig selig und befriedigt. Sie küsst mich und ihn und meint das wäre sehr geil und schön gewesen. Ich bin völlig erschöpft und fast muß ich mich zwicken dies wirklich erlebt zu haben. Erst jetzt bemerken wir das doch einige zugeschaut haben, doch es scheint animiert zu haben da einige Paare nun anfangen sich zu lieben.............

Geilgeht1966

Profil
5
17

Paar0400 18.08.2022

Eine sehr schöne Geschichte!