Kostenlos mitmachen

SEXGESCHICHTEN!

Auf der Suche nach dem ultimativen Kopfkino? Die kostenlosen & erotischen Geschichten, eingesendet von unsereren Mitgliedern verhelfen dir zu diesem Genuß! Bitte macht weiter so, ihr seid die Besten!

Sexgeschichte

meine geilen Nachbarinnen Teil 1

Die geilen Nachbarinnen

Ich sitze wie jeden Sommer immer am Balkon und lese oder Spiele am Tablett, dabei beobachte ich immer wenn meine geil aussehenden Nachbarinnen mit dem Auto auf den Parkplatz fahren und aussteigen.
Yvonne eine hübsche junge Frau von 25 Jahren, woh sieht die geil aus ist immer sehr aufreizend angezogen und hat ordentliche Titten. Meistens hat sie einen sehr kurzen Rock an und ein T-Shirt wo man mehr sieht als es verhüllt, da kommt mein Jonny meistens in Wallung.
Silvia die genau ober mir mit ihrer Tochter wohnt ist schon älter 38 Jahre und meistens in Arbeitskleidung, an den Wochenenden sieht man sie dann in für mich schönen Röcken und Blusen mit weiten Ausschnitten. Sie sieht auch sehr geil aus.
Eines schönen Tages im letzten Sommer musste meine Frau ins Krankenhaus für 10 Tage, nicht das man jetzt glaubt ich nutze jede Gelegenheit wenn sie nicht hier ist, nein obwohl ich schon Lust hätte denn sie hat seit einer Unterleibs Operation vor 7 Jahren nicht mehr mit mir gefickt, weil sie immer schmerzen hat.
Also ich bin in den Keller gegangen um etwas zu holen habe nur ein leichtes Short getragen und der Oberkörper war nackt. Plötzlich stand Yvonne hinter mir und fragte mich ob ich ihr im Keller etwas vom Kasten heben kann, ich ging mit in ihr Kellerabteil stieg auf die Leiter und wollte die Schachtel nehmen, plötzlich spurte ich ihre Hand in meinem Hosenstummel und sie nahm Jonny in die Hand und meinte kess na gefällt dir das? Ich holte mal Luft und nickte nur, da gab sie von sich das willst du doch schon lange und die möchtest du auch schon lange sehen und angreifen und hon dabei ihr Shirt über ihre großen Brüste.
Jetzt gab es für Jonny und mich kein Halten mehr, er wuchs und ich wurde immer geiler, stieg von der Leiter nahm ihre Titten in die Hand saugte an ihren Nippeln und suchte mit der anderen Hand ihre heiße Möse. Yvonne meinte warte einen Augenblick und kniete vor mir nieder nahm Jonny uns blies ihn super, sie leckte mit der Zunge rund um die Eichel dann am Schaft entlang, schließlich saugte sie an den Hoden und fuhr mit der Hand immer auf und ab leck war das geil.
Kurz bevor ich spritzte meinte sie gehen wir zu mir rauf ich will ihn spüren, das ließ ich mir nicht zwei Mal sagen und so gingen wir die Stiege hinauf, ging bei meiner Wohnung vorbei einen nein zwei Stock höher und zu ihr in ihre Wohnung. Drinnen angekommen fiel sie über mich her und nahm Jonny in die Hand und leitete mich so zum Bett im Schlafzimmer. Wir rissen uns förmlich die Kleider vom Körper und ließen unserer Lust freien Lauf.
Ich leckte ihre Grotte bis sie zitterte und kam, dann bettelte sie komm fick mich endlich und ich steckte ihr Jonny cm für cm langsam hinein, sie hielt es nicht mehr aus drehte mich auf den Rücken und setze sich auf Jonny und begann einen wilden Ritt durch die Landschaft der Lust. Als sie den zweiten Orgasmus hatte kam ich auch und so füllte ich ihre nasse Möse noch mehr an bis sie überlief und der geile Saft an ihren Schenkeln entlang floss.
Zum Schluss nahm sie Jonny noch in den Mund und saugte noch genüsslich die letzten Tropfen heraus, sie leckte sich über die Lippen und kuschelte sich an mich, raunte mir leise ins Ohr machen wir das morgen wieder ich brauche deinen Harten wie ein Stück Brot?
Ich versprach ihr wenn niemand etwas davon erfährt sie so lange zu ficken bis meine Frau aus dem Krankenhaus kommt, dann sehen wir weiter wie es sich ergibt.

waldigeil

Profil
5
17
❤️Bedankt haben sich:
oldi1443, Suchender2010, cref, Chipman, tommy1964b, HenryIV

cref 04.08.2022

wow ... so eine spontane offene Nachbarin wünsche ich mir auch. Klasse Storry.

tommy1964b 29.07.2022

Geil

steve_wank8 25.07.2022

Geil