Kostenlos mitmachen

SEXGESCHICHTEN!

Auf der Suche nach dem ultimativen Kopfkino? Die kostenlosen & erotischen Geschichten, eingesendet von unsereren Mitgliedern verhelfen dir zu diesem Genuß! Bitte macht weiter so, ihr seid die Besten!

Sexgeschichte

Ein einmaliger Dreier

Mit Michael hatten wir uns vor ein paar Wochen schon einmal getroffen. Wir hatten uns sofort verstanden und hatten an dem Abend viel Spaß miteinander. Es kam Jeder auf seine Kosten.
Wir waren so verblieben, dass wir in Kontakt bleiben und uns auf jeden Fall wieder treffen wollten.
Ich telefonierte ein paar Mal mit Michael, wo wir uns ausmalten, was wir bei unserem nächsten Treffen alles miteinander treiben werden. Ich wollte dann hauptsächlich zusehen und fotografieren wenn Michael und Pia, meine Frau ficken. Auch Pia war damit einverstanden, denn sie ist sehr zeigegeil und erfüllt mir natürlich sehr gerne diesen Wunsch. Diese Telefonate haben uns alle 3 schon sehr aufgegeilt und so konnten wir es kaum abwarten uns zu treffen.
Am kommenden Samstag klingelten wir pünktlich an Michaels Tür. Michael war von Pias Anblick begeistert. Sie trug ein leichtes kurzes Minikleid, darunter nur Strapse, Nylons und High Heels. Wir tranken etwas zusammen und sprachen natürlich über unsere Phantasien, die wir ja schon am Telefon ausgetauscht hatten. Während Pia sich im Bad noch einmal frisch machte sagte mir Michael, dass er liebend gerne mal seinen Schwanz ohne Gummi in Pias Fötzchen stecken möchte ohne sie zu ficken. Nur einmal und ganz kurz wollte er ohne störenden Gummi seinen Schwanz reinstecken und sie spüren. Ich war damit einverstanden und auch Pia wird dazu nicht nein sagen, hoffte ich.
Nackt und nur noch in Strapsen, Nylons und High Heels kam Pia zu uns zurück und ich erzählte ihr gleich von Michas Wunsch. Anfangs war sie etwas skeptisch, aber dann war es auch für sie ok, denn sie wollte auch Michas Schwanz ohne Gummi in ihrem Fötzchen spüren, wenn auch nur für einen kurzen Augenblick.
Wir standen im Flur neben einem Bar-Tresen und Michael hob Pia auf einen Bar-Hocker. Er steht vor Pia, sie mit gespreizten Beinen und glänzendem schon feuchtem Fötzchen wartet auf seinen großen steifen Schwanz. Pia rutscht auf dem Stuhl etwas nach vorne und Micha schiebt ihr jetzt seinen harten Schwanz in ihr heißes Fötzchen. Ohne Gummi ist er tief in ihr und Beide geniesen diesen Augenblick. Nach kurzer Zeit zieht Micha dann aber seinen Schwanz raus und bevor er sich einen Gummi drüber machen Stoßkann nimmt Pia den steifen Schwanz in ihren Mund und bläst und wichst ihn und zwar so intensiv, dass er sich schon sehr zurückhalten muß. Klar merkte das Pia. Sie wichst und bläst jetzt umso heftiger diesen schönen harten Schwanz, denn sie liebt es, wenn ein Mann abspritzt. Ihre Lippen stülpen sich immer wieder über seine pralle Eichel und dann spritzt er ab, in Pias Mund. Sie schluckt seinen Saft und läßt seinen Schwanz erst wieder aus ihrem Mund als er etwas abschlaffte. Sie leckt das restliche Sperma von seinem Schwanz und seinen Eiern ab und wichst noch die Reste genüsslich aus seinem Schwanz. Michas etwas hängendem Schwanz gefiel das und Pia wußte von unserem letzten Treffen, dass Micha sehr potent war und sein Schwanz nach ganz kurzer Zeit wieder steif und einsatzbereit war. Pia wichste und blies deshalb einfach weiter, mit Erfolg.
Sie nimmt ein Kondom zieht ihn über den steifen Schwanz und nachdem sich Michael einfach auf den Teppich gelegt hatte, hockt sich Pia über ihn, nimmt seinen steifen Schwanz, steckt ihn sich in ihr Fötzchen und reitet auf ihm. Sie fickt ihn, langsam senkt sich ihr Fötzchen über den harten Schwanz. Bis zum Anschlag ist er in ihr. Mit und mit werden ihre Fickbewegungen schneller und stärker. Ja man kann fast schon sagen, sie rammt sich regelrecht den großen harten Schwanz in ihre nasse geile Fotze.
Dann läßt sie sich rittlinks zurückfallen und Michael liegt jetzt auf ihr zwischen ihren Schenkeln und fickt sie jetzt in der Missionarsstellung weiter. Ihre Beine sind weit gespreizt und Pia hat sich noch ein dickes Kissen unter ihren Arsch geschoben, dass sie etwas höher kommt und Michael sie so richtig tief ficken kann. Genau so intensiv wie Pia vorhin seinen Schwanz gewichst und geblasen hat, genau so wird sie von Michael durchgefickt. Tief und hart stößt er in ihre klatschnasse Fotze und bei jedem Stoß stöhnt Pia laut auf. Zusätzlich fordert sie ihn auf noch kräftiger zuzustoßen. Es ist ein tolles Bild den Beiden zuzusehen und zuzuhören und während ich von Allem Fotos mache wird mein Schwanz auch immer härter und langsam aber sicher tun mir vor lauter Geilheit meine Eier weh.
Das Stöhnen der Beiden wird von Mal zu Mal lauter und endlich, nach einem wirklich langen Fick, stöhnen dann Beide laut ihren Orgasmus heraus. Sichtlich geschafft liegen beide noch schwer atment nebeneinander.
Ich hole etwas zu trinken und beide leeren dankbar ihre Gläser in einem Zug. So langsam erholen sie sich und zärtlich streicheln ihre Hände über den Körper des Anderen. Pia bemerkt, dass noch das volle Kondom über Michaels Schwanz ist und macht es ab, gibt es mir und beugt sich über seinen Schwanz und leckt ihn sauber. Da ihr geschwollenes Fötzchen vor Michaels Gesicht ist, küsst er ihre feuchten Schamlippen und steckt seine Zunge in ihr heißes Fötzchen. Ich denke, es war nicht so beabsichtigt nach diesem geilen Fick, es sofort so schnell noch einmal miteinander zu treiben, aber dadurch, dass Pia seinen Schwanz leckte und Michael ihre Fotze, dadurch wurden beide wieder geil aufeinander. Pia legt sich verkehrt herum auf Michael, wobei ihre Fotze direkt auf seinem wieder halbsteifem Schwanz liegt. Dadurch, dass Pia ihren Unterleib bewegt reibt sie ihre Fotze gleichzeitig an seinem Schwanz. Es dauert gar nicht lange und Michas Schwanz ist schon wieder hart.
Durch Zufall oder gewollt, von wem auch immer, steckt Michael seinen steifen Schwanz blank in Pias Fotze. Er drückt sich gegen Pias Fotze und Pia fickt den großen steifen geilen Schwanz ohne Gummi.
Pia weiß natürlich, dass ich nichts dagegen habe und vielmehr schon seit langem einen Wunsch habe, nämlich: Pia läßt sich ohne Gummi von einem anderen Mann ficken, dieser spritzt seinen Saft in ihrem Fötzchen ab und ich ficke dann ihr Spermafötzchen weiter. Pia lächelt mir zu und ich weiß, dass sie gleich von mir gefickt werden will.
Michael dreht sie etwas auf die Seite und fickt sie jetzt seitlich von hinten. Tief dringt sein harter Schwanz in Pias heiße Fotze. Dann knien sich Beide hin und Michael fickt sie doggie von hinten. Kräftig stößt er zu und sein Schwanz fickt ihre nasse Fotze mit jedem Stoß bis zum Anschlag. Obwohl er schon 2 Mal abgespritzt hatte dauerte es dieses Mal nicht allzu lange und er spritzte ihr seinen Saft in ihr geiles Fötzchen. Sein Schwanz rutschte aus Pia heraus. Pia blieb kniend in der Stellung und bevor Michas Sperma aus ihrem Fötzchen rauslaufen konnte steckte ich ihr meinen steifen Schwanz in diese herrliche Spermafotze. Bei jedem Stoß schmatzte es laut und so langsam fickte ich Michas Sperma und Pias Saft aus ihrem Fötzchen raus. Ich war so dermaßen geil, dass ich leider nur ein paar Mal zustoßen konnte und dann spritzte ich in Pias heißem Fötzchen ab. Pia drehte ich zu mir und küsste mich sehr lange.
Meinen Schwanz leckte sie anschließend zärtlich sauber.
Was soll ich sagen, es war ein SUPERGEILER Abend !!!!!!

GKbi

Profil
5
17

GKbi1 08.08.2022

Da wir uns erlaubt haben unsere Meinung zu "fetten Frauen" zu schreiben, wird unser Profil von dem Support und hier konkret von "sinnfreies" gelöscht ! So viel zur Meinungsfreiheit in Deutschland !!!!!!!!