Kostenlos mitmachen

SEXGESCHICHTEN!

Auf der Suche nach dem ultimativen Kopfkino? Die kostenlosen & erotischen Geschichten, eingesendet von unsereren Mitgliedern verhelfen dir zu diesem Genuß! Bitte macht weiter so, ihr seid die Besten!

Sexgeschichte

Das erste Mal

Das erste Mal

Ich lebe auf dem Land und auf dem Bauernhof meiner Eltern. Nur unweit von unserem Bauernhof gibt es noch zwei weitere Bauernhöfe.

Linda und Lisa sind die Töchter der Bauern und wir kennen uns schon seit Geburt.
Inzwischen sind wir 19 Jahre alt und treffen uns regelmäßig am Weiher unter der Linde.
Dort reden wir, chillen und trinken auch was.

Mehr gibt es eben auf dem Land nicht und wir verstehen uns auch super.

Seit ein paar Monaten wichse ich auch vor den Beiden. Aus einer Feierlaune war das entstanden und ich machte den Vorschlag und Linda meinte, dass ich es einfach machen soll. Fast jedesmal wenn wir dort sind wichse ich also vor den Beiden.

Sie kichern dabei, amüsieren sich darüber, dass ich wichse aber ich finde es geil. Es ist geil vor zwei Frauen zu wichsen als nur allein im Zimmer. Und natürlich sind die Zwei auch eine gewisse Wichsvorlage für mich, auch wenn sie sich nicht ausziehen.

Linda ist etwas molliger aber dafür hat sie wirklich sehr große Möpse. Lisa ist zierlich und ziemlich flachbrüstig. Ich finde beides geil und jeder weiblicher Körper hat doch seine eigenen Vorzüge.

Heute war es wieder super Wetter und auch gegen 18 Uhr noch ziemlich heiß.
Eigentlich sollte man im Weiher nicht baden aber wir machten es trotzdem oft.

Die Beiden hatten Bikinis an und ich war nackt da ich schon zuvor angekündigt hatte, wichsen zu wollen.

Nachdem wir uns abgekühlt hatten, setzten wir uns unter die Linde und Lisa sagte „Und, willst du jetzt wichsen?“.

„Klar! Sagt mal, warum wichst ihr eigentlich nie mit? Seid ihr etwa noch Jungfrauen?“, frotzelte ich.

„Ich? Ich bin keine Jungfrau mehr!“, sagte Lisa.

„Ich auch nicht!“, sagte Linda.

„Ha Ha, wer‘s glaubt. Wann wollt ihr denn gefickt haben. Also ich gebe zu noch nie gefickt zu haben!“.

„Dafür wichst du umso öfters!“, lachte Linda.

„Mal ehrlich? Habt ihr schon gefickt? Wer hat euch denn entjungfert?“, fragte ich.

Jetzt waren sie in Erklärungsnot und Linda sagte dann ehrlich „Also gut, ich gebe es zu. Ich habe mich selber entjungfert. Beim Selbermachen mit den Fingern!“.

„Echt? Ich auch. Ich war etwas zu wild und dann ist es gerissen!“, outete sich Lisa.

„Drei Jungfrauen also!“, lachte ich.

„Blöd! Ehrlich blöd. Mit Neunzehn sollte man doch wenigstens mal gefickt haben.“, sagte Linda.

„Ja, denke ich auch oft!“, sagte Lisa.

„Warum fickt ihr denn nicht? Für Frauen ist das doch viel einfacher als für Jungs!“, sagte ich.

„Du könntest immerhin in einen Puff!“, grinste Lisa.

„Nee, ich will doch nicht das erste Mal im Puff ficken!“, sagte ich und fragte dann „Warum ficken wir eigentlich nicht?“.

Lisa sagte „Wir? Du bist Oliver. Wir kennen uns schon seit Ewigkeiten!“.

„Oli hat recht. Warum eigentlich nicht. Dann wären wir wenigstens keine Jungfrauen mehr!“, sagte Linda.

„Wir sollen mit Oli ficken? Also ich weiß nicht recht!“, zweifelte Lisa.

„Ich mach‘s!“, sagte Linda entschlossen „Du kannst mich ficken!“.

„Hier? Jetzt sofort?“, fragte Lisa dazwischen „Ich schaue euch doch nicht zu!“.

„Und wir brauchen Gummis!“, fiel Linda dann ein.

„Ich mache mal einen Vorschlag! Ich besorge Gummis und als erstes ficken Linda und ich und am nächsten Tag ficken wir Beide!“, schlug ich vor.

Nach kurzer Diskussion war es also besiegelt und das Wichsen fiel heute aus.

Am nächsten Tag fuhr ich sofort in die Stadt und kaufte in einer Drogerie gleich mehrere Kondome.

Ich informierte die Beiden, dass ich die Gummis besorgt hatte und machte mit Linda aus, dass wir uns um 18 Uhr an der Linde treffen und Lisa am nächsten Tag um die gleiche Zeit.

Bevor ich mich mit Linda traf testete ich ein Gummi gleich aus um vorbereitet zu sein. Außerdem holte ich mir gleich einen damit runter, denn ich wollte am Abend nicht zu schnell Abspritzen.

Kurz vor 18 Uhr war ich unter der Linde und Linda war noch nicht da. Ich zog mich gleich mal aus und wartete auf sie.

Linda kam mit einem schüchternen Lächeln auf dem Fahrrad angefahren und sagte „Hi, du bist ja schon nackt. Hast die Gummis dabei.“.

„Hi Linda! Klar habe ich die Gummis dabei. Ich schlage vor, dass du ohne Gummi bläst und ficken dann mit Gummi!“.

„Okay! Aber ich habe noch nie geblasen, also verzeih mir wenn es nicht sofort gut ist!“.

„Klar, ich habe ja auch noch nie geleckt und gefickt.“, lächelte ich.

Linda setzte sich neben mich und ich fasste ihr gleich an die Titten.

Linda kicherte und dann küsste ich sie.

„Mit Küssen?“, fragte sie.

„Ja, mit allem. Gehört doch dazu. Und fass ihn einfach an wenn du bereit bist!“, sagte ich und küsste sie wieder.

Wir fingen also mit einem Vorspiel und Fummeln an.

Ich zog Linda aus und war begeistert ihre Titten in den Händen zu halten und mit den Lippen an ihren Nippeln zu saugen.

Dann leckte ich sie und ich kann nur sagen, es war so ein geiler Geschmack im Mund.

Linda versuchte sich dann am blasen. Zuerst war sie ganz vorsichtig aber dann wurde sie richtig gierig und lobte sie damit, ein Naturtalent zu sein.

„Ficken wir jetzt?“, fragte.

„Ja! Mach den Gummi drüber!“, lächelte sie und schaute mir zu, wie geschickt ich das Gummi überzog.

Ich legte mich nun auf sie und steckte ihr meinen Schwanz in die Fotze.

Linda seufzte lustvoll und dann stieß ich langsam aber stetig zu.

Linda stöhnte und ich fickte sie nun immer schneller und sagte „Ist das geil!“.

„Jaaaa, gib es mir! Ich Komme gleich!“, stöhnte sie.

Das war der Ansporn dafür noch einen Zahn zuzulegen und dann kam Linda und stöhnte lautstark.

„Ich komme auch gleich!“, sagte ich und griff fest in ihre Titten.

„Jaaaaaa! Komm!“, schrie sie und dann spritzte ich ab.

Ich zog meinen Schwanz aus ihrer Muschi, setzte mich neben sie, zog das Gummi ab und fragte „Wie war es?“.

„Geil! Viel geiler als Selbermachen!“.

„Ja, finde ich auch und morgen ficke ich mit Lisa!“, grinste ich.

„Und was ist wenn sie uns nicht glaubt, dass wir es getan haben?“, fragte Linda.

Ich überlegte kurz und sagte „Ich habe eine Idee! Ich hänge das Gummi da drüben in den Busch. Dann hat sie den Beweis!“.

„Gute Idee!“, lachte Linda.

Nachdem ich das Kondom in den Busch gehängt hatte, gingen wir und ich freute auf Lisa.

Wieder wichste ich davor und Punkt 18 Uhr war ich an der Linde.

Lisa war schon da und ich sagte „Hey Lisa!“.

„Hey Oli!“, sagte sie lächelnd.

„Gummis, habe ich dabei. Ach und übrigens, nur falls du zweifelst. Ich zeige dir was!“.

Ich zeigte ihr das verknotete und mit Wichse gefüllte Gummi sagte „Damit habe ich Linda gefickt!“.

Lisa lachte „Dann hängen wir das heutige Kondom dazu!“.

„Gute Idee!“, grinste ich.

Unter der Linde setzten wir uns ich sagte ihr ebenfalls, wann ich das Gummi benutze.

Dann küssten wir und ich ging sofort auf Tuchfühlung.
Ihre Tittchen waren wirklich winzig aber extrem stramm und die Nippel steinhart. Ich knabberte daran und wanderte mit den Lippen zu ihrer rasierten Fotze.

Lisa stöhnte sofort als ich sie leckte und ich stellte fest, dass sie anders aber genauso geil schmeckt.

Lisa wollte nun unbedingt blasen und sie machte es von Anfang gleich sehr gut und gierig. Bestimmt hatte sie geübt und das zahlte sich jetzt aus.

„In welcher Stellung willst du es?“, fragte ich.

„Ich würde gerne reiten! Dann kann ich selbst bestimmen wie schnell ich mache!“.

„Cool! Ich roll noch das Gummi drüber und dann kannst dich draufsetzen.

Lisa setzte vorsichtig auf mich und hielt meinen Schwanz mit der Hand um ihn einzuführen.

„Du bist ja klatschnass!“, lachte ich.

„Was denkst du denn? Deiner ist ja auch hart! Mmmmhhhh!“.

Sie saß nun auf mir und fing langsam an zu reiten.

Ich massierte ihre Tittchen und vor allem ihre kleinen Nippelchen fand ich super geil.

Immer schneller ritt sie mich und stöhnte ausgelassen.

„Oh jaaaaa, ist das geil! Und der ist so hart. Jaaaaaa …. geil!“, stöhnte sie.

„Jaaaaaa Lisa….. reit meinen harten Schwanz!“, stöhnte ich.

Nach etwa fünf Minuten war sie sehr sehr laut und dann kam sie mir noch lauterem Stöhnen.

„Ich Komme! Jaaaaaa Jaaaaaa Jaaaaaa, geil!“.

Lisa war also gekommen aber ich hatte noch Power und sagte „Ich will mal von hinten!“.

Lisa war einverstanden und als ich meinen Schwanz reinsteckte, sagte ich „Ich kann dein Poloch sehen!“.

„Lass ja die Finger davon und jetzt fick mich!“, sagte Lisa.

Ich fickte sie richtig hart und tief aber zu einem zweiten Orgasmus reichte es bei ihr nicht, weil ich dann abspritzte.

Nachdem sie aber noch so geil war, besorgte ich es ihr noch mit den Fingern und dabei kam sie sehr schnell.

Auch Lisa bestätigte, dass ficken viel besser als Selbermachen ist und zum Beweis für Linda hingen wir auch dieses gefüllte Kondom an den Strauch.

Inzwischen sieht der Strauch wie ein Christbaum aus. Behängt mit bunten und gefüllten Kondomen und ständig kommen neue dazu.

Ende

sandmann0

Profil
5
17

ReadNenjoy 30.07.2022

sehr geil... :D

steve_wank8 24.07.2022

Geil bitte weiter

WolleBm 13.07.2022

Tolle. Story