Kostenlos mitmachen

SEXGESCHICHTEN!

Auf der Suche nach dem ultimativen Kopfkino? Die kostenlosen & erotischen Geschichten, eingesendet von unsereren Mitgliedern verhelfen dir zu diesem Genuß! Bitte macht weiter so, ihr seid die Besten!

Sexgeschichte

Geile Fortbildung2

Da die Beiden einen netten und ehrlichen Eindruck machten, der Alkohol die Hemmungen löste, und wir den ganzen Abend schon so nett zusammen saßen, sagte ich spontan zu. „Gut, laß uns gehen, wir wohnen hier gerade um die Ecke!“. Wir bezahlten und machten uns auf den Weg in ihre Wohnung. Das sie zusammen wohnten, begriff ich in diesem Moment gar nicht richtig. Sie führten mich in ihr Wohnzimmer und Lothar meinte, wir sollten erst mal ein Kölsch in Ruhe trinken. Er holte 3 Flaschen Kölsch, Gläser und eine Flasche Mariacron.
Lothar goss jedem einen doppelten Weinbrand ein, wir prosteten uns zu, unterhielten uns über alles mögliche und tranken unser Kölsch dabei. Hans-Werner legte einen Video und ließ den Film fast lautlos laufen. Wir unterhielten uns über alles mögliche und der Alkohol zeigte nun bei mir richtig Wirkung. Auf einmal Begriff ich was da im Fernseher zu sehen war und sagte zu ihnen, dass es wohl besser wäre, wenn ich jetzt in mein Hotel ginge. Nicht so schnell meinte Lothar und sagte zu mir, dass ich erst mal in Ruhe austrinken soll, da im Hotel ja keiner auf mich warten würde.
Hans-Werner stand auf und sagte, dass er kurz auf der Toilette verschwinden würde und ich solle doch wenigstens noch so lange warten, bis er wieder käme. Na gut meinte ich und fügte lächelnd hinzu, dass es auch um das Kölsch schade wäre. Ich lehnte mich auf der Couch zurück und Lothar setzte sich neben mich. Gespannt sah ich was sich im den Fernseher tat und zu meinem Erstaunen regte sich mein Kleiner in der Hose und beulte diese auch aus.
Bis zu diesem Tage hatte ich nur Sex mit Frauen. Lothar, der neben mir saß legte seine Hand auf meinen Oberschenkel und fing an mich zu streicheln. Zu meinem Erstaunen ließ ich es zu, schloss die Augen und ließ es einfach geschehen. Lothar war schnell mit seiner Hand an meiner Beule in der Hose und massierte meinen kleinen Steifen. „Schalt’ einfach ab und genieße es!“, hauchte er mir ins Ohr. Leicht fing ich an zu stöhnen und bemerkte gar nicht das Hans-Werner mittlerweile wieder ins Wohnzimmer gekommen war und nun splitternackt vor mir stand.
Als Lothar meinen Reißverschluss aufmachen wollte, öffnete ich die Augen und sah direkt auf den wunderschönen großen steifen Schwanz von Hans-Werner. Sein Schwanz war größer und dicker als meiner. Lothar zupfte nun mein Polohemd aus der Jeans und als er mir das Polohemd über den Kopf ziehen wollte, musste mich nach vorne beugen.
Der Schwanz von Hans-Werner berührte dabei mein Gesicht. Sein Schwanz fühlte sich warm an und es erzeugte ein Kribbeln in meinem Schoß. Nachdem Lothar mir das Polohemd ausgezogen hatte, beugte ich mich wieder nach vorne und küsste den schönen Schwanz von Hans-Werner auf die Eichel. Hans-Werner nahm meinen Kopf in seine Hände und drückte ihn langsam an sich heran, mit der Zunge umspielte ich seine Eichel bis ich meinen Mund öffnete und seinen Schwanz in meinem Mund aufnahm.
Lothar öffnete dabei meine Jeans. Ich hob meinen Hintern an und er zog mir die Jeans an die Knie, dann massierte er wieder meine Beule, bevor er mit der Hand in meinem Slip fuhr und meinen Kleinen befreite. Wieder hob ich meinen Hintern an und er zog den Slip bis zur Jeans herunter, wanderte mit dem Kopf herunter griff ihn und sagte: „Ein schöner kleiner beschnittener Schwanz, so einen hatte ich schon lange nicht mehr“, öffnete seinen Mund und schob sich meine 13cm kleine Latte in den Mund.
Er spielte mit seiner Zunge mit meiner Eichel, drückte seinen Zungenspitze in mein Penisloch und saugte ihn sich immer wieder tief in seinen Mund. Das selbe tat ich auch mit Hans-Werners Schwanz. Hans-Werner aber drückte meinen Kopf immer fester an sich, sodass seine Eichel in meinen Rachen stieß und ich dabei würgen musste. Langsam begann er mich in den Mund zu ficken und bei jedem Stoß ließ er mich würgen.

bimann69

Profil
5
17

bigchef

kann ja nur besser werden

obelix6

Leicht absehbar wo es hingeht aber sehr geil geschrieben!!