Kostenlos mitmachen

SEXGESCHICHTEN!

Auf der Suche nach dem ultimativen Kopfkino? Die kostenlosen & erotischen Geschichten, eingesendet von unsereren Mitgliedern verhelfen dir zu diesem Genuß! Bitte macht weiter so, ihr seid die Besten!

Sexgeschichte

Alles begann im Kaffee Teil 4

Sybille und ich machten uns aus das wir in eine Therme fahren und dort in der Nähe übernachteten….
Wir buchten eine kleine Pension, wo wir nicht weit zur Therme hatten.
Ich holte Sybille ab und los ging es in ein Sex Wochenende.
Wir fuhren sofort zu unserer Pension wo wir gleich das Zimmer besichtigten.
Die Wirtin zeigte und das ganze Haus und meinte wir sind die einzigen die das Wochenende da sind wir könnten uns aussuchen wo wir schlafen wollen.
Sie hat im Keller einen kleine Sauna die wir gerne benutzen könnten, sie sind heute Abend auch nicht zuhause und wir könnten ja nackt herumlaufen meinte sie und lacht.
Ich schaute Sybille an und träumte schon vom Sex in der Sauna mit ihr.

Wir holten unsere Badesachen und gingen über sie Straße zum Bad.
In der Kabine sah ich Sybille nackt und ich konnte nicht anders und griff ihr auf ihre geilen Titten.
Sie schaute mich an und sagte na warte nur ich greif dir vor allen Leuten auf deine Titten.
Im Hallenbad suchten wir uns zwei liegen aus, es war sehr wenig los.
Wir gingen gleich mal ins Wasser und ich sagte zur Sybille dass ich mich am Abend schon auf die Sauna freuen würde.
Sie lachte und sagte ich werde dich in jedem freien Raum ficken du geiles Luder, ich sehe dir schon die Geilheit an.
Wir schommen noch einige runden und blödelten herum. Sybille sagte zu mir komm lass und mal das Bad besichtigen.

Wir zogen uns den Bademantel über und schauten was da noch so alles war.
Sybille entdeckte das Dampfbad, Sybille und ich zogen uns aus und gingen rein.
Wir grüßten ganz freundlich und wir horten das noch eine Frau drinnen war.
Ich setzte mich gegenüber und fing ein Gespräch an.
Wir unterhielten und mit der Frau über Gott und die Welt. Sybille fragte sie ob sie noch mehr Dampf machen könne dir Frau sagte gerne aber ich geh jetzt raus…
Als sie draußen war, war Sybilles Hand an meiner Muschi. ich fing an zu lachen und sagte zu ihr , genau das hab ich mir jetzt gedacht.
Ich gab ihr einen Kuss und griff ihr auf ihre nassen Titten. Sie streichelte meine Muschi und sagte zu mir das sie sich schon auf mich freut und fing an mich heftig zu küssen.
Komm leg dich hin sagte ich zu ihr ich will dich lecken egal ob da wer reinkommt.
Sybille legte sich hin und öffnete ihr Beine. Ich griff nach dem Wasserschlauch und machte ein schönes heißes Dampfbad so das niemand wer was sehen konnte was da jetzt abgeht.
Ich spritze Sybille auf ihre geile Muschi und sie schrie auf.
Ich lachte und sagte warte sie wird wieder heiß werden und fing an sie zu lecken.
Sybille genoss es und ich hörte wie geil sie wurde.
Du bist so geil ich will dich nie verlieren, hauchte sie mir entgegen. Ich steckte ihr 3 Finger in ihre Liebesgrotte und fing an sie du Ficken. ich stand vor ihr. mit der einen Hand fickte ich sie mit der andern Hand knete ich ihre Titten. Sybille griff mir in meine Muschi und steckte ebenfalls 3 Finger rein und fing an sie heftig in mich zu stoßen. wir brauchten nicht lange bis wir beide gekommen sind.
Sybille meinte schade das keiner rein gekommen ist und lachte laut. Bevor wir raus gingen küssten wir uns noch und ich sagte zu ihr Runde 1 ist geschafft und lachte .

Wir gingen raus zum Whirlpool und Sybille fragte mich wie das mit uns weitergehen soll .
Ich schaute sie an und sagte ihr ich möchte sie auch nie verlieren dafür liebe ich sie zu sehr.
Sie meinte was machen wir mit Gernot??? Ralf hätte auch ein Interesse an einem 3er oder 4er.
Ich schaute sie an und sagte ihr das sei nichts für mich, ich weiß ja nicht mal ob ich es Gernot beichten soll oder kann.
Er findet dich auch sehr geil hat er mir mal gesagt aber ich weiß nicht…
Sie hat mir dann erzählt das sie es Ralf schon gesagt hat das wir was miteinander haben und er finde es ok . Ralf weiß von ihrer Neigung und sie kann es ausleben.
Gernot und ich wollen Heiraten und ich weiß nicht ob das gut ankommt wenn ich ihm sage dass ich auch auf Frauen stehe.
Wir unterhielten uns noch ein wenig und gingen dann Richtung Zimmer.

Im Zimmer angekommen ging Sybille gleich duschen und ich Tel. mit Gernot .
Er hat sich sehr gefreut das ich ihn anrufe, und ich soll mir schone geile Tage mit Sybille machen meinte er. Ich sagte zu ihm das werden wir haben und falls ich mit ihr schlafe liebe ich dich immer noch .
Er lachte und meinte darüber reden wir dann zuhause.
Sybille war noch im Bad und ich ging mit Gernot am Tel rein.
Er fragte mich wo ich jetzt sei. ich sagte ihm dass ich bei Sybille im Bad sei und sie nackt vor mir steht. Sybille schaute mich mit großen Augen an und meinte nur ganz laut das sie Geil wäre ob er nicht vorbeikommen mochte . Gernot lachte laut und sagte ich soll ihr sagen das er das glaubt das sie geil sei sie ist auch eine Geile Frau.
Ich wiederholte das und fragte ihn dann lachend ob er sich vorstellen könnte mit uns beiden zu schlafen.
Gernot meinte JA SICHER DOCH ein Traum aller Männer.
Ich sagte dann zu ihm er soll sich kalt duschen gehen und wünschte ihn einen schönen Abend.
Sybille lachte und sagte ich sei gemein zu ihm er hat sicher einen Prallen Ständer und muss es sich’s jetzt selber machen.
Ich zog mich aus und ging zu ihr in die Dusche und sagte zu ihr ich hab keine Zeit für ihn ich muss es Ihr jetzt besorgen…
Ich wüsch ihre geile Muschi mit Seife und rasierte dann ihre geile Möse. Sybille seifte mir meine Titten ein und knetetet sie fest. wir duschten uns ab und nass wie wir waren gingen wir ins Schlafzimmer und Küssten uns und fingen an zu Fummeln. Sybille schaute mich an und sagte wart ich hab was mit. Sie stand auf und holte von ihrer Tasche den Umschnalldildo raus und schnallte ihn um und kam auf mich du, ich setzte mich auf und fing an mit ihm zu Spielen. Sybille sagte komm gehen wir mal durchs Haus ist ja keiner da und zog mich hoch. Wir gingen auf den Gang und schauten was noch so für Zimmer waren. Auf der Stiege sagte sie zu mir komm bück dich ich will es dir hier besorgen.
Ich drehte mich um und streckte ihr meinen Arsch entgegen und sie drang in mich ein die fing ganz langsam an mich zu stoßen und wurde dann immer schneller. kurz bevor ich gekommen bin hörte sie auf und sagte komm lass es uns in der Küche weiter machen .
Wir gingen runter in die Küche und ich leget ich auf den Tisch wo sie erst meine Titten knetet und auf sie klatsche dann drang sie in mich ein und fickte mich bis zum Orgasmus .
Ich sagte zu ihr das wir schon gemein sind und einfach durch das Haus gehen .
Sie meinte es ist nicht abgesperrt als können wir da ja auch rein.
Ich sah einen Kochlöffel herumliegen und nahm ihn mir und klatsche ihn Sybille auf den Po sie lache laut und meinte komm lass uns in die Sauna gehen…
Wir gingen runter in den Keller und schauten wo die Sauna ist. Dann sahen wir das kleine teil und gingen gleich rein es war schon angeheizt das dürfte die Hausherrin gemacht haben .
Badetücher waren auch schon drinnen.
Ich sah das Sybille noch den Umschnalldildo um hatte und sagte zu ihr ob sie ihn nicht abnehmen wolle ., sie sagte nein den sie will auch noch kommen und der Teil was in ihr drinnen ist ist so gut ich soll ihr einen blasen so wie ich es bei Gernot immer mache.
Ich schaute sei an und fragte sie ob ihr den nicht heiß ist sie sagte noch nicht und lachte.
Ich fing an den Gummischwanz zu bearbeiten und rieb auf und ab ich wurde dabei immer schneller und fester ich merkte wie Sybille es genoss und mich dabei geil anschauten dann nahm ich ihn in den Mund und fing an ihr einen zu Blasen sie griff mir dabei in die Haare und zog daran. sie schrie förmlich auf als sie zu ihrem Orgasmus gekommen ist .
Sybille war noch fertig von ihrem lautem Orgasmus, da küsste ich sie innig uns sagte ihr das ich sie liebe..
Sie schaute mich an und fragte mich wie es mit uns weiter gehen soll , ob ich es Gernot sagen werde das wir ein Verhältnis haben..
Sie erzählte mir wie sie es Ralf beibrachte dass sie Bi ist und es ausleben will, erst war er sauer aber sie redeten lange darüber und er lässt sie jetzt ihre Neigung auszuleben…
Ich weiß nicht wie mein Schatz damit umginge. Ich möchte ihn nicht verlieren ….
Sie schaute mich an küsste mich und sagte zu mir so wie wir das gerade machen ist es sehr unfair im gegenüber. Ja ich gab ihr ja recht aber wir Reagiert Gernot ?
Wir machten noch einen Aufguss und gingen dann kalt duschen…
Wir hörten das wer heimgekommen ist und fingen an zu lachen den Sybille hatte ja den Umschnalldildo mit in der Sauna und die Hausherrin kam in den Keller.
Sie klopfte an und Sybille stand mit ihrem Dildo in der Hand da ich schmiss ihr noch schnell ein Handtuch rüber als die Türe aufging und die Chefin da stand und uns nackt sah …
Sie grüßte uns und fragte wie die Sauna war…
Ich sagte zu ihr wie sagen die Kinder heutzutage „ GEIL WARS „ und fing an zu lachen…
Wir gingen ins Zimmer und legten uns aufs Bett.
Ich drehte mich zu ihr und schaute sie an , sie ist so wunderschön .
Sybille schlief schnell ein und ich überlegte mir wie ich es Gernot sagen soll.
Wir wollen heiraten und ich komme mit meiner BI Neigung…
Aber Sybille hat recht ich muss es ihm sagen bevor er es herausbekommt…
Ich beobachtete Sybille wie sie schlief und streichelte ihr über das Gesicht…
Sie rührte sich nicht .
Ich ging auf den Balkon mittlerweile war es schon finster draußen.
Ich setzte mich nieder und schaute zum Nachbarn rüber.
Ich merkte nicht dass Sybille hinter mir stand. sie streichelte mir übers Haar und sagte na mein Schatz weißt du schon was du tust , ich sagte ihr ich werde es ihm morgen sagen wenn wir daheim sind…
Sie schaute mich lächelnd an und meinte er wird es verstehen.
Wir gingen rein ins Zimmer und blödelten herum.
Plötzlich klopft es draußen, die Wirtin fragte uns ob wir einen Kaffee wollen.10 Minuten später waren wir schon unten den einen Kaffee können wir nicht auslassen…
Wir Quatschen mit der Wirtin bis spät in die Nacht gegen 3 Uhr morgens gingen wir dann aufs zimmer. Sybille zog sich gleich aus und sagte zu mir komm lass es uns noch mal treiben den ab morgen ist es anders da weiß dein Schatz Bescheid .
Ich ging schnell aufs Klo und als ich raus kommen wollte war Sybille schon vor der Türe und sagte komm lass es uns im Bad machen ich hab auch den Umschnaller mit, mit dem du mich jetzt Fickst .
Sie gab ihn mir und ich schnallte ihn mir um .
Sie sagte ich soll mich aufs Klo setzen sie will sich auf mich setzen .
Das war so ein geiles Gefühl wie ich mit dem Dildo in sie eindrang und sie ging an mich zu reiten.
Sie schaute mir voller Geilheit in die Augen und fing an zu Stöhnen ihr Titten flogen vor meinen Augen herum . ich brauchte nicht lange bis ich gekommen bin Sybille blieb immer auf mir drauf und konnte nicht genug bekommen sie schrie kurz auf als sie gekommen ist .
Sie war fix und fertig und blieb auf mir sitzen der Gummischwanz immer noch ihn ihr .
Sybille fragte mich ob ich noch kann und ich sagte ihr ja sicher doch ich bin immer geil auf dich…
Sie lachte und meinte gib mir ein paar Minuten meine Muschi brennt schon .
Wir küssten uns da spürte ich wie es auf meiner Muschi warm wurde ich schaute sie an und sie meinte sorry aber ich kanns nicht mehr zurückhalten ich muss pissen.
Ich schaute sie an und ich wunderte mich das es ein geiles Gefühl war . Sybille merkte das mir das gefiel und lächelte mich an und meinte du bist ganz schön versaut .
Sybille stieg ab von mir und sagte komm lass mich deine nasse Muschi lecken.
Sie setzte sich aufs Klo und machte mir den Umschnalldildo ab und fing an mich zu lecken das war so ein geiles Gefühl das ich zu beben anfing .
Kurz bevor ich gekommen bin sagte sie zu mir komm leg dich auf den Boden . als ich dort lag stand sie über meiner Muschi und lies ihr Pisse auf mich runter ich schrie vor Geilheit auf , Sybille lächelte mich an und meinte nur ich glaub ich muss in Zukunft mehr trinken….
Wir gingen gemeinsam duschen und dann ins Bett…
Um 7 standen wir auf wuschen uns und gingen zum Frühstück runter die Wirtin schaute uns an und lächelte.
Sie meinte dann. Na was habt ihr noch gemacht gleich ins Bett???
Ich schaute sie an und sagte nein wir hatten noch guten Sex und fing an zu lachen , sie schaute uns ab und sagte das war nicht zu überhören .
Nach dem Frühstück gingen wir aufs Zimmer und fingen an zu lachen…
Gegen 12 fuhren wir heim. Sybille und ich verabschiedeten uns und sie meinte zu mir nimm allen Mut zusammen und sag es ihm…
Gernot war nicht zuhause es war nur ein Zettel am Tisch komme etwas später ich liebe dich
Ich rief Sybille an und sagte ihr dass er nicht da ist und da sagte mir Sybille das Ralf auch nicht da ist
Ich überlegte den ganzen Nachmittag wie ich es ihm sagen soll .
Gegen 19 Uhr ist Gernot heimgekommen.
Ich begrüßte ihn und wir küssten uns .
Gernot zog mich ins Wohnzimmer auf die Couch und fragte mich wie es war mit Sybille , dabei schaute er mir in die Augen wie er es noch nie getan hat …
Ich schaute ihn an und sagte ihm wir müssen Reden.
Er meinte ja das glaub ich auch..
Was ist los mit dir und ihr??
Ich fragte ihn ob er was weiß? Er sagte erzähl mal von dir was .
Der weiß was dachte ich mir …
Tja wie soll ich anfangen es ist schwer … Er meinte nichts ist schwer was wir gemeinsam bewältigen können .
Ok ich sagst einfach heraus so wie es ist
ICH HAB WAS MIT SYBILLE ….
Gernot meinte was hast du mir ihr ? ich sagte ich schlafe mit ihr und es tut mir gut !!!
Ich habe vor ca 3 Monaten meine Bi Neigung entdeckt. Ich liebe dich trotz allem sehr und möchte dich nicht verlieren. Gernot schaute mich an und meinte nur ok stand auf und ging. Ich sahs da und wusste nicht was ich jetzt machen soll. Als Gernot in der Küche war sagte er zu mir wie ich mir das jetzt vorstelle wir beide und Sybille alle 3 oder 4 oder nur wir beide …
Schatz ich möchte dich nicht verlieren aber ich möchte auch Sybille nicht verlieren denn wenn sie es nicht ist wird es eine andere sein denn ich will ehrlich sein bis vor kurzem hab ich mir immer gedacht liebe zwischen 2 Frauen geht nicht aber ich bin einem besseren belehrt worden .
Genüge ich dir nicht im Bett meinte er dann noch aus der Küche. NEIN sagte ich du bist gut ich liebe den Sex mit dir sonst hätte ich ja nicht mehr mit dir geschlafen den ich bin immer noch geil auf dich das hat mit dem nichts zu tun. Dann hörte ich wie er eine SMS bekommen hat . ich fragte ihn wem er den da schreibe er meinte niemanden er hat eines bekommen. dann kam er mit zwei Gläser Wasser herüber und schaute mich an und sah wie verzweifelt ich war .
Er setze sich gegen über von mir und schaute mir tief in die Augen…
Sag mir warum du mit einer Frau schläfst.
Gernot es ist anders als mit einer Frau es ist einfach anders ich kann das nicht beschrieben
Sybille weiß wie sie mich küssen muss wo und wann eine Frau kennt eben das was eine Frau will.
Es ist schön wenn man mit Titten spielen kann das weißt du ja selber. Er lächelte und sagte ja das ist auch was Geiles…
Ich kann dir auch nicht sagen ob ich mit einer anderen Frau geschlafen hätte aber Sybille ist eine geile Frau das sagst du ja selber.
Es war falsch von mir dich so lange im Dunkeln zu lassen das weiß ich aber ich traute mich nicht.
Es kam wieder eine SMS er las es und steckte das Handy in die Hose ein.
Er meinte dann das er überlegen muss was er jetzt machen soll …
Ich weiß das es schwer ist für dich aber ich liebe dich das musst du mir glauben ich will keinen andern Mann ich will dich .
Gernot stand auf und ging ins Bad…
Ich ging in die Küche und holte mir einen Kaffee. Als Gernot aus dem Bad gekommen ist kam er in die Küche und gab mir einen Kuss auf die Wange und sagte er geht mit einem Freund was trinken er brauch jetzt Abstand…..
Ich hab Sybille eine sms gesendet das ich es ihm gesagt habe.. mein Handy klingelt und Sybille war dran und fragte was er gesagt hat.
Ich sagte ihr das er jetzt weg sei und er müsse überlegen… sie munterte mich auf und sagte mir das sie mich liebe und immer für mich da ist .

Linzerin

Profil
5
17
❤️Bedankt haben sich:
spitz50, ignistauru, pepsixx, wolf29, DomMark