Kostenlos mitmachen

SEXGESCHICHTEN!

Auf der Suche nach dem ultimativen Kopfkino? Die kostenlosen & erotischen Geschichten, eingesendet von unsereren Mitgliedern verhelfen dir zu diesem Genuß! Bitte macht weiter so, ihr seid die Besten!

Sexgeschichte

09.06.2010.2

Günter fuhr nicht zu uns nach Hause sondern in Richtung Autobahn Auffahrt Nettelburg wobei die Autobahn in Richtung Hamburg oder nach Geesthacht führt und dann weiter in Richtung Elbe. Kurz hinter der Autobahnauffahrt geht links ein Sandweg rein der eher selten genutzt wird und der mit einem Wendehammer an einem Stromhaus endet und in diesen fuhr Günter rein. Günter stellte unseren Bus ab und nun konnte unser Bus nicht mehr gesehen werden und dann stieg Günter aus, öffnete die Kofferraumklappe und forderte Silke auf zu ihm zu kommen. Silke tat was Günter gesagt hatte und so stieg auch ich mit unserer Digicam aus um Fotos zu machen von dem was passiren würde. Der Bus hat den Vorteil das der Kofferraumboden gut sechzig Zentimeter hoch ist und das die Stoßstange es ermöglicht Füße auf diese stellen zu können und Günter breitete eine Wolldecke auf den Boden des Kofferraum aus und forderte dann Silke auf sich sich mit den Füßen auf der Stoßstange in den Kofferraum zu setzen.
Nur wenig später sahs Silke auf dem Kofferraumboden auf der Wolldecke an der Kofferraumvorderkante wobei ihre Beine angewinkelt, leicht gespreizt mit den Füßen auf der Stoßstange standen. Günter hatte sich zwischen Silkes Schenkel gestellt und ich begann Fotos zu machen als Günter begann Silke das rote Kleid aufzuknöpfen. Die Stoffseiten des Kleides vielen zu ihren Körperseiten hin auf und Silke hatte einfach eine tolle Figur bei einem Gewicht von vielleicht fünfundfünfzig Kilo. Silke war etwa einen Meter sechzig groß und ihre prallen harten nicht größer wie Honigmelonen großen Brüste standen nackt nahezu gerade von ihrem Oberkörper nach vorne ab. Hart waren ihre sehr hellbraunen Brustwarzen die wie zwei Perlen wirkten und aus ihren rosanen Brustwarzenhöfen hervorstanden. Günter legte seine rechte Hand flach zwischen Silkes Brüsten an ihren Oberkörper und drückte dann ihren Oberkörper soweit zurück, dass sie mit dem Rücken auf dem Kofferraumboden, bzw. der Wolldecke zum liegen kam. Dann legte Günter seine Finger um die Knöchel von Silke und stellte ihre Füße sehr weit voneinander ab mit auf die vordere Kante des Kofferaumes. Silkes Schenkel waren so sehr weit aufgespreitzt und doch blieben ihre leicht rosanen, fleischigen großen Schamlippen fest aneinander. Obwohl Silke sehr viele hellblonde Schamhaare hatte, konnte man in diesen ihre gelossene Muschispalte sehr deutlich sehen und unter einem aufstöhnen von Silke, legte Günter seine Finger beider Hände so auf ihre großen geschlossenen Schamlippen, das seine Fingerspitzen dicht an ihrer Muschispalte lagen und Silkes Beine zitterten einwenig als Günter langsam begann ihre großen Schamlippen auseinander zu ziehen, während ich Fotos machte.

Tanja32hh

Profil
5
17
❤️Bedankt haben sich:
karl53, skopion63, lemon-56, geile_Hexe, Donald0035, horsti66, thorwer

karl53

fängt gut an

horsti66

einfach GEIL davon bitte mehr G.G. Horst

geile_Hexe

Hoffe es geht weiter