Kostenlos mitmachen

SEXGESCHICHTEN!

Auf der Suche nach dem ultimativen Kopfkino? Die kostenlosen & erotischen Geschichten, eingesendet von unsereren Mitgliedern verhelfen dir zu diesem Genuß! Bitte macht weiter so, ihr seid die Besten!

Sexgeschichte

Alles begann im Caffee Teil 2

Wir lagen noch im Bett und küssten uns als, mein Tel. klingelte Gernot war dran
Er fragte mich wo ich bin.
Ich sagte ihm ich bin bei Sybille im Bett und lachte.
Gernot war ruhig und sagte dann, wo bist du im Bett und ich nicht bei euch …
Sybille schaute mich an und griff mir in meine immer noch geile Spalte ich stöhnte kurz auf
Gernot war ganz ruhig und sagte was ich den habe.
Ich sagte ihm nichts hab mich nur gestoßen.
Sybille fing an zu lachen und leckte mich im Ohr, ich wusste nicht was ich machen sollte und sagte zu Gernot ich komme in 30 min heim er soll den Wein schon mal aufmachen und legte auf.
Meine süße lächelte mich an und sagte, na dann haben wir ja noch 15 min für uns.
Sie fing an mich zu streicheln und heftig zu küssen. Mein Körper wurde immer heiser nach der geilen Frau.
Ich fing an ihre Titten zu kneten während wir uns küssten, ich spürte wie sie es genoss und fing an, an ihren Nippel zu ziehen,
Sybille legte sich zurück und stöhnte auf. Ich schaute sie an und merkte wie geil sie war.
Meine Hand wanderte zu ihrem Venushügel und ich fing an sie zu Streicheln.
Langsam wanderte ich runter und leckte ihren Bauchnabel, es gefiel ihr sehr den sie hauchte mir ein heißes JAAAAAAAAAAAA zu .
Unten angekommen saugte ich fest an ihrem Klit. Ich spürte wir mir ihr Saft in meinen Mund lief, er schmeckte so gut. Sie genoss es wie ich sie leckte und streckte mir ihre Möse entgegen.
In ferner weite hörte eine Tür und sah erschrocken auf Sybille sah mich an und sagte mach weiter du geiles Luder mein Sohn ist gekommen er geht immer gleich auf sein Zimmer und nie da rein.
Mit einem unguten Gefühl fing ich wieder an sie zu lecken und sie lief noch mehr aus also vorher.
Das ist eine Geile Maus dachte ich mir das gefällt ihr wenn wer in der Nähe ist und leckte sie noch fester.
Als Sybille anfing an zu beben setzte sie sich auf und sagte zu mir, komm her du geile sau ich will dich jetzt mit einem meiner Freunde ficken.
Ich legte mich sofort aufs Bett und machte meine Beine breit für sie.
Sybille holte ihren schwarzen Gummischwanz und steckte ihn mir in den Mund und sagte den steck ich dir in deine geile Fut. .
Noch bevor ich was sagen konnte spürte ich ihn schon an meinem Klit , ich konnte nicht anders und stöhnte auf . Sie sagte du läufst ja genau so aus wie ich und lächelte mich an.
Ich sagte zu ihr komm steck ihn rein ich will ihn spüren. Sybille steckte ihn sanft rein und ich spürte ihn wie er in mich eindrang ich stöhnte auf und sie fing an ihn rein und raus zu schieben ich spürte wie ich bald komme und genoss es in vollen Zügen.
Sybille gefiel es sehr wie sie sah dass ich geil war und wurde immer schneller mit ihren Bewegungen.
Ich sagte ihr das ich gleich kommen würde und sie solle aufhören ich möchte ihn mir ihr erleben.
Sie sah mich an uns sagte nein der gehört dir alleine du geiles Luder ich will dich sehen wie du kommst und zog an meinen Nippel.
Ich schrie auf und dachte nur schieße ihr Sohn ist ja da aber ich konnte nicht mehr ich fing an zu beben wie bei einem Erdbeben der stärte 10 .
Sybille hörte nicht auf und machte, wollte leise bleiben wegen ihrem Sohn aber ich konnte nicht ich fing an laut zu werden und lies meine Geilheit raus.
Ich lag fertig im Bett und dachte mir die Frau bringt mich um den verstand.
Sybille legte sich zu mir und sagte komm du geile Maus besorgs mir jetzt wir haben noch ein paar Minuten und nahm meine Hand.
Sie legte sie auf ihre Titten die Nippel waren hart und ich fing an, an ihnen zu ziehen ich hörte nur wie sie sagte hau sie ich liebe das.
Ich war verwundert aber ich tat es und haute sanft drauf.
Sybille sagte komm fester das ist so geil. Ich schaute ihr in die Augen und ich sah wie sehr sie das wollte und haute fester ich merkte wie ihr das gefiel.
Mit der anderen Hand ging ich runter zur Lusthöhle die schon ausgelaufen ist vor Geilheit.
Sich spürte ihren Klit der genau so hart war wie ihre Nippel und fing an mit ihm zu spielen.
Sie fing an leise zu stöhnen und ich ging mit meiner Zunge runter und fing an sie zu lecken.
Sybille wurde immer geiler sie fing an zu Zittern und ich steckte ihr 2 Finger rein und fing an sie zu Ficken. Ihr Saft war so gut ich bekam nicht genug davon, ich spürte dass sie gleich kommen würde und steckte einen Dritten Finger rein uns fickte sie zum Höhepunkt .
Sie sagte und du geile Sau hast noch nie was mit einer frau gehabt …
ich schaute sie an und fing an zu lachen….
Am nachhause weg dachte ich über Sybille nach.
Sie war so eine geile frau Ihr Körper war Perfekt die riesen Titten die geile Möse …
Zuhause angekommen ging ich ins Wohnzimmer und sah Gernot am PC.
Ich gab ihm einen Kuss und sagte ihm das ich ihn Liebe.
Er schaute mich an und fragte mich was ich bei Sybille so lange gemacht habe..
Wir haben über Gott und die Welt geredet sagte ich zu ihm und ging ins Bad.
Er ist mir nachgegangen und sagte zu mir ob wir auch über ihn geredet haben …
Ich schaute ihn an und fragte ihn warum wir das machen sollten…
Er Lächelte und sagte naja vielleicht finde ihn Sibylle Geil.
Gernot du hast einen Knall sagte ich zu ihm und er fing an zu lachen
Wir schauten noch fern und dann gingen wir ins Bett und ich dachte über mein erstes und zweites mal mit einer Frau nach…
Ich merkte wie Gernot anfing mich zärtlich zu wecken und küsste mich am Hals.
Ich tat so als schlief ich tief und fest aber es half nichts er gab nicht nach.
Er griff mir auf meine Titten und knetet sie. Ich drehte mich um und sagte zu ihm das er ein geiler Schwanz sein und griff zu seinem Ständer.
Er war schon hart wie fast jeden morgen …
Gernot sagte zu mir er will mich Vögeln den ich soll ihn heute nicht vergessen.
Schatz ich vergesse dich nicht sagte ich zu ihm den dein Schwanz ist der beste. Er lächelte mich an und sagte … du sollst ihn spüren.
Er stand auf und sagte zu mir ich soll mitkommen…
Ich ging ihm nach ins Bad… wir gingen duschen und wuschen uns gegenseitig …
Seinen Schwanz wusch ich ganz genau den er sollte mich ja noch von innen reinigen *g*
Er seifte meine Möse ein und wir küssten uns . Gernot fing an sich abzuduschen und kam mit dem Brausekopf an meine Muschi ich zuckte zusammen den ich war geil auf alles was mich zum Orgasmus brachte..
Gernot hielt den Duschkopf an meinem Klit und leckte mich an meinem Ohr er merkte das es mir gut tat und er drehte ab ….
Wir gingen aus der Dusche und er Tauchte mich zum Waschbecken und drehte mich um so das er von hinten in mich eindringen konnte …
Er fing an mich zu ficken. Wir haben im Bad einen großen Spiegel so das wir uns dabei sehen konnten wir er mich von hinten stieß.
Er sagte zu mir dass er es so geil finde wenn er uns dabei sehen könne wie wir es Treiben wie meine Euter herum baumeln. Ich sagte zu Ihm er soll sie Kneten und an ihnen ziehen.
Gernot liebt es mit meinen Titten zu spielen und er macht das was ich sagte .
Es war so geil wie wir uns dabei zusahen wie wir fickten und wie seine Eier an mir Klatschen.
Wir brauchten nicht mehr lange bis wie gekommen sind und der spritze mir auf meinen großen Arsch.
Ich ging noch mal duschen und dann zog ich mich an ohne zu frühstücken und ging zur Arbeit.
Beim fahren dachte ich mir das ich eine Not geiles Luder sei das nur an Sex denken würde.
In der Arbeit angekommen sagte meine Kollegin zu mir ob ich heute schon Sex hatte ich schaue so Glücklich aus und fing an zu lachen .
Karin sagte ich, ich hatte gestern Sex mit einer Frau und heute mit Gernot und lachte auch ( sie glaubte mir sowieso nicht )
In der Pause schaute ich schnell auf mein Mail-Adresse und sah das mit Sybille geschrieben hat.
Ich schaute ob keiner in der Nähe ist und fing an zu lesen.
Sie schrieb mir wie geil es gestern für sie war und das sie sehr oft an mich denken müsse.
Mein Mösen Saft sei so gut wie Champagne und sie freue sich schon auf ein baldiges Treffen.
Ralf sei jetzt eine Woche nicht da…
Mir wurde ganz heiß und ich merkte wie ich Rot wurde.
Ich schrieb ihr zurück.
Hallo meine Geile Maus
Der gestrige Nachmittag war das schönste was ich bis jetzt erlebt habe und ich hoffe auch dass wir das bald wieder erleben können was wir gestern erlebt haben.
Ich liebe deinen Körper deine Brüste die sich so weich an fühlen.
Deine geile Muschi die ich jetzt schon sehr vermisse den sie sind so weich und dein Saft ist so lecker das ich nicht genug bekommen kann.
Mir fehlt deine Zunge die mich leckt und die mich zum Orgasmus bringt.
Gernot hatte von Freitag auf Samstag Nachtdienst was würdest du da von einem Treffen halten.
Wir können ja gerne vorher Essen gehen und dann sehen was wir noch machen wollen.
Ich küsse dich und ich bin scharf auf dich
Astrid
Danach ging ich auf WC und merkte das ich nass bin .
Ich dachte mir das kann nicht sein das ich schon wieder geil bin ich bin in der Arbeit …
Zurück im Büro ging ich zu meiner Kollegin auf einen Kaffee.
Wir unterhielten uns über die Männer das sie nur Sex im Kopf haben.
Ich dachte mir nicht nur die ich ja auch.
Irgendwie lenkte ich dann das Thema zu den Lesben und Bi Frauen um die Meinung meiner Kolleginnen zu hören…
Wie ich es mir dachte sagten alle dass das nicht normal sei ….
In meinem Gedanken dachte ich mir Mensch wenn ihr wüsstet wie geil das ist…
Um 13 Uhr ging ich heim.
Im Supermarkt sah ich Karotten und fing an zu lachen..
Zuhause angekommen ging ich sofort zum PC und schaltete ihn ein , den ich wollte ja sehen ob mir meine Traumfrau geschrieben hat .
Bis der PC hochgefahren ist räumte ich dein Einkauf weg und sah das mir Gernot einen zettel geschrieben hat.
Hi meine Süße
Ich komme heute Später heim da wir nach der Arbeit noch was Trinken gehen.
Der Fick heute Morgen war der Hammer und er freue sich schon auf heute Nacht auf mich…
Ich dachte mir , wenn ich so weiter mache brauche ich bald eine Wundsalbe da unten und lachte laut auf…
Zurück am PC sah ich das mir Sybille geschrieben hat .

Na du geiles Luder warst sicher wieder nass in der Hose *g*
Ich koche für uns morgen und die Nachspeise gibt es dann im Bett …
Ich freue mich auf dich .
Sybille die immer geil auf Astrid ist

Oh mein Gott dachte ich.

Ich schrieb ihr eine PN im Messi
Hallo mein Schatz
Ich komme gegen 21 Uhr zu dir und ich brauche nur die Nachspeise…

Es dauert nicht lange und sie schrieb mir zurück
Hallo du geiles Luder
Ich freue mich auf morgen Abend zieh dir nicht viel an den ich zieh dich eh wieder aus *lach*
Ok ich komme nackt …
Wir unterhielten uns noch eine Weile bis sie sagte das sie weg müsse …

Wir verabschiedeten uns …

Ich fing an zu Putzen und dachte nur an Sybille ….

Die zeit verging und es wurde Abend, ich schaute was im Fernsehen war aber wie immer lief nichts.
Da viel mir die Lesben CD ein. Ich legte sein ein und suchte mir ein Kapitel aus.
Ich war Fasziniert von den Film und merkte nicht das Gernot heim gekommen ist.
Er stellte sich hinter mich und griff mir auf den Bussen und sagte na gefällt dir das…
Meine Nippel waren schon hart und das merkte er natürlich.
Er setzte sich zu mir auf die Bank und zog mir mein T-Shirt aus .
Gernot sagte ich nicht schon wieder ich werde ja ganz offen da unten und fing an zu lachen.
Er schaute mich an und sagte komm her und blass mir einen saug meinen Schwanz aus .
Ich kniete mich vor ihn hin und nahm seinen Schwanz zwischen meine Großen Euter und quetschte ihn damit ein.
Er grinst mich an und sagte zu mir
Du weist auch wie du mich fertig machen kannst und legte sich zurück..
Ich machte weiter im Hintergrund hörte ich die geilen Weiber stöhnen .
Gernot genoss es und ich dachte mir so nicht mein geiler Bock und stand auf .
Er schaute mich an und sagte eh was soll das komm mach weiter .
Nein sagte ich ,ich reite dich jetzt und setzte mich auf ihn.
Ich fing an ihn zu reiten er saugte an meinen Titten und ich dachte an meine geile Maus das sie das jetzt wäre und ich auf ihr Reiten würde….
Es dauerte ich lange bis wir gekommen sind und er mir in mein loch Spritze …
Gernot spielte noch mit meinen Titten und sagte zu mir „ die sind ein Traum die gehören nur mir „
Wir gingen noch Duschen und dann ins Bett.
Ich konnte nicht schlafen und schrieb Sybille eine SMS .
Hallo ich muss an dich denken an deinen Körper wie er vor Geilheit bebt.
Am liebsten würde ich dich morgen Reiten gute Nacht Astrid
Um 5.30 läutete mein Wecker den ich jeden Tag aufs neue hasse.
Ich stand auf und ging Duschen zog mich an und fuhr in die Arbeit.
Karin mein Kollegin war schon im Büro und fragte mich ob ich wieder Sex mit einer Frau hatte und ich sagte nein noch nicht erst heute Abend du wir lachten
Der Arbeitstag verging sehr schnell und ich fuhr sofort heim …
Gernot kam gerade aus der Dusche und lächelt mich geil an…
Na sagt er wie war dein Tag und griff mir auf den Bussen, sich sah ihn an und gab ihm einen Kuss.
Er ging ist Wohnzimmer und schaltete den PC ein …
Ich dachte nur schieße ich habe die Mail nicht gelöscht von Sybille.
Gott sei dank dauert es immer einen halben Tag bis er hochgefahren ist und Gernot zog sich im Schlafzimmer an. Ich ging sofort zum Posteingang und löschte die Mail.
Dann las ich die Zeitung. Ich merkte wie Gernot auf mich zu kam und ich drehte mich um .
Er war nur in der Unterhose und sein Schwanz war hart. ich lächelte ihn an und sagte du bist die letzte Tag auch nur geil was und wir lachten.
Er holte ihn raus und hielt ihn mir zum Mund. ich sah ihn an und nahm ihn in die Hand .
Ich stand auf und küsste meinen Schatz. Er zog mir die Hose aus und griff mir in meinen Schritt.
Meine Beine gingen von alleine auseinander und der fummelte herum während ich seinen Schwanz mit meiner Hand bearbeitete . Gernot sagte komm Reiten wir ins Bett ich hab was für dich.

Wir gingen rüber und ich sah Handschellen am Kopfende des Bettes. Ich dachte WOW geil.
Er legte mich ins Bett und schnallte mir die Handschellen um .
Er spreizte meine Beine auseinander und fing an mich zu Ficken. Das war so geil ihm ausgeliefert zu sein und er Vögelte mich fest so wie ich es liebe . Kurz bevor wir gekommen sind zog er ihn raus und sagte zu mir Leck ihn du geile Sau und steckte ihn mir in meinem Mund. Gernot brauchte nicht lange bis er mir in den Mund spritzte. ich dachte mir was ist mit mir jetzt ? doch es dauerte nicht lange bis er anfing mich zu lecken ich wollte ihn anfassen aber ich war noch angeschnallt das machte mich noch geiler das ich anfing zu schreien wie ich gekommen bin….
Gernot ging gegen 20.30 weg ich wartete noch etwa und fuhr zu meiner Maus…

Ich läutete bei ihr und ging rauf ich traute meinen Augen nicht sie stand da nichts an und hatte einen Umschnallpennis um . Sybille sagte ich verlegen und sie Lächelte mich an
Komm rein meine Reiterin keiner da außer dein Pferd das du gleich besteigen wirst.
Wir gingen in die Küche und ich sah ihren geilen Körper im vollen licht. Am Tisch war gedeckt aber das habe ich nicht wirklich wahrgenommen den ich sah nur eine Geile Frau vor mir …
Sie fragte mich ob ich was Trinken wolle ich sagte nur neeeeiiiinnnn danke…
Sie fing an zu lachen und fragte mich was ich den habe . Geil bin ich und das auf dich sagte ich darauf…
Du geiles Luder sagte sie zu mir dann komm her und reite mich oder traust du dich nicht…
Eine so geile Frau wie du es bist sagte ich muss man Reiten ….
Wir gingen ins Wohnzimmer wo alles voller Kerzen war …
Sie setzte sich in den Sessel und schaute mich an und sagte NA IST DIR KALT und zog mich zu ihr …
Wir Küssten uns sie zog mich dabei aus…
Ich kniete mich vor ihr hin und griff mir den Gummischwanz und sagte den will ich haben…
Sie griff auf den Tisch und nahm eine Gleitcreme und drückte sie mir in die Hand …
Ich legte sie bei Seite und sagte ich bin so nass das brauch ich nicht mehr …
Ich stand vor ihr und ich zog sie auf wir küssten und ich zog sie ins Schlafzimmer ich legte sie aufs Bett und bestieg sie …
Langsam fing ich an auf ihr zu Reiten ich sah wie ihr das gefällt. Sybille griff nach meinen Titten und knetete sie. ich wurde schneller und griff ihr ins Haar wir fingen an immer schneller zu atmen und ich zog an ihren Nippel so wie sie es auch bei mir macht… Mir fiel ein das ich auf ihre Nippel hauen kann das hat ihr ja gefallen und ich ich sah wir sie immer Geiler wurde.
Auf einmal fing sie an das auch bei mir zu machen. mir wurde klar das das geil war und es Törnte mich noch mehr an ich ritt sie immer schneller bis wir beide gleichzeitig gekommen sind .
Der Gummischwanz war in mir und wir küssten uns innig . Ich sagte ihr das es der Hammer war sie zu reiten . Sybille schaute mich an und sagte die hat ja noch nicht mal begonnen und kniff mir in den Arsch…..

Linzerin

Profil
5
17
❤️Bedankt haben sich:
ignistauru, jojo77, pepsixx, lemon-56, xpudel, deetasdute, pirat630

xpudel

ich wuerd nun auch gern wissen, wie es mit Sybille weiter geht. ich glaub sie mag es deftig ...

deetasdute

das letzte wort der geschichte lässt ja noch einen geilen dritten teil offen. :)