Kostenlos mitmachen

SEXGESCHICHTEN!

Auf der Suche nach dem ultimativen Kopfkino? Die kostenlosen & erotischen Geschichten, eingesendet von unsereren Mitgliedern verhelfen dir zu diesem Genuß! Bitte macht weiter so, ihr seid die Besten!

Sexgeschichte

Konni die geile Bläserin Teil 14

Eine Woche danach (siehe Gesichte 12 da Teile vermischt sind) kam ich zum Frühschoppen in die Kneipe, aber da es Dienstag war keine Seele drin außer dem Wirt. Wir unterhielten uns über so alles was man sonst in der Kneipe spricht als P der Wirt sagte:
- Du bist wirklich ein Gauner!
- Wie meinst du es? Fragte ich und schüttelte verdutzt den Kopf als ob ich schlecht gehört habe
- Weißt du ganz genau du Lümmel! Das du Konni vögelst ist mir egal genau so wie die andere Konni die du vor ihrem Freund mehrmals gefickt hast, aber das du meine B mir vor der Nase fickst? Damit habe ich nicht gerechnet!
Ich machte so auf unschuldig, und er sprach weiter
- Als meine B von deinem Geburtstag zurück kam war ich noch wach, sie kam mir sehr merkwürdig vor, und ich roch an ihr den Duft einer frisch gefickten Frau, irgendwie machte mich das an, und ich wollte na weißt du schon, wollte mit ihr schlafen aber sie wollte nicht, da packte ich in ihren Schritt und was mir in die Hand floss war ein großer Batzen Ficksahne!
Es gab einen kleinen Krach und sie beichtete mir alles auch von dem Nachmittag da du sie ja schon da gefickt hast! Ihre Geschichte machte mich noch geiler und ich küsste sie, schmeckte noch Spermareste in ihrem Mund und den Geruch anderer Männer! Und bekam so eine Latte die ich schon nicht hatte, ich leckte ihr die Pflaume wie von Sinnen, und schmeckte die anderen die sie abfüllten, dann bestieg ich sie und fickte durch, es war wahnsinnig!
Ich hörte zu was er da erzählt, aber es schien er fing allein beim erzählen wieder Feuer und dann kam es!
- Also B kann und du kannst B jeder Zeit ficken wenn sie dann zu mir kommt so abgefüllt!
Nach diesem Satz wurde ich entspannter, und sprach gemütlich mit ihm weiter als er vorschlug da er gehört hat und auch gemerkt wie gedehnt sie war nach dem Jürgen sie durchzogen hat ob ich den wieder so etwas einrichten könnte diesmal bei denen in der Wohnung ob ich den Jürgen mitbringen könnte damit sie vor ihm gefickt wird, am besten wenn noch einer der Kumpel mitkommt!
- Ich denke schon, das wird schon gehen, für wann soll es denn sein?
- Ach wenn’s auch spontan ist wie du die Jungs zusammen trommeln kannst, B weiß es und sie will es auch wiederholen damit ich mit einbezogen werde! Am besten aber ist es Montag da wir dann Ruhetag haben! Sie soll davon nichts wissen, da sie meinte ich sollte doch nicht zusehen sie hätte dann schlechtes Gewissen….weiß ich muss dir auch etwas beichten, ich bekomme nur noch selten einen Hoch, aber seit ich davon denke rührt sich bei mir etwas da unten!
- Abgemacht P!
Als ich dies am nächsten Tag dem Jürgen erzählte bekam er leuchtende Augen und dicke Latte in der Hose die sogar Eva bemerkt hatte und mir sagte: „ der Jürgen ist wieder spitz wie Nachbars Lumpi! Ganzen Tag hat er so ne dicke Latte und versucht die gar nicht zu verbergen!“
Die Woche war schnell rum, von meinen Kumpel konnte ich aber nur drei zusammen trommeln und erklärte ihnen den Ablauf….So als Überraschung am Sonntag als die Kneipe leer wurde und nur noch ich übrig blieb lud er mich ein schon bei denen Mittag zu machen, und wir beide wussten worum es geht. Ich kam zu denen, B war in der Küche nur leicht bekleidet, eins der „Hauskleider“ .
Kaum war ich angekommen zwinkerte er mir zu, schlug den Ellbogen in meine Rippe und rief zu ihr:
„Schatz ich muss noch schnell zu Ratio, habe eben den Spickzettel gefunden, bin gleich wieder da….von wegen gleich wieder….aber gut…ich schlich mich als er raus ging in die Küche und schaute B zu, die merkte wie ich ihren knackigen Hintern beobachte, und ich bekam eine Latte, langsam presste ich mich von hinten an sie und lies sie die Latte am Arsch spüren, und griff an ihre Titten.
Sie versuchte mich ab zu wimmeln, und sagte: „ er ist noch gar nicht weg! Warte noch bis er weg ist!“
Ich wusste aber das er gegenüber der Straße zu meiner Wohnung geht und holt Jürgen und die Kumpel in die geschlossene Kneipe wo er durch den Schacht vom Aufzug zur Theke sehr gut hören was oben in der Wohnung abgeht….und dann kommt er mit denen dazu. Lass mich erst hier fertig werden dann komm ich zu dir ins Wohnzimmer! Sagte B und drückte mich weg….
Also ins Wohnzimmer und auf die Couch, vorher ein Porno in den Videoplayer rein, und wartete jetzt auf sie, holte meinen strammen Riemen raus und wichste munter. Bald kam sie dazu, und freute sich schon im annähern auf den Riemen. Sie setzte sich neben mich und griff den Riemen, wichste ihn noch an, und dann stülpte sie ihre Lippen drüber, fing an heftig zu blasen. Ich knöpfte meine Hose auf worauf sie mit Schwanz im Mund murmelte:“ nicht was wenn P jetzt kommt? Aber ich drückte ihren Kopf nieder und somit den Riemen tiefer in den Mund bis sie anfing zu keuchen. Die ersten klaren Lusttropfen verteilte sie mit der Zunge über die Eichel.
-Los, knie dich auf die Couch, ich will dich ficken!
-hast du sie noch alle? P kann jeder Zeit zurück kommen!
- egal ich fick dich jetzt! Sagte ich und stand auf ….komm dreh dich um ich fick dich von hinten!
Nicht so willig aber sie folgte meiner Forderung, so hob ich ihr Kleid an und zog den kleinen Slip bis zu den Knien ab…..und schob die Latte in sie…
Die geile Stute, die war schon triefend nass! Ein Ruck und der Riemen steckte tief in ihr begleitet von einem Aufschrei. Mit heftigen Stößen fing ich an sie zu ficken, und sie kam schnell in Fahrt, wurde immer lauter, und als mein Daumen ihre Rosette weitete und eindrang da kam sie ….laut wie startendes Flugzeug! Aber ich fickte weiter, ließ nicht los, jetzt musste ich sie so geil halten denn gleich kommt P und Jürgen und die Jungs….nur P wird sich zu erst zeigen, Jürgen und Jungs müssen warten bis sie dran sind! Stellungswechsel….ich drehe sie ….auf den Rücken, Beine hoch, Knie bis an den Kopf und dann versenke ich die Latte in sie….tiefes eindringen…..kurze Stöße….ihr Gesicht zerrt sich….sie stöhnt laut ….sie kommt nochmals laut…und ich sehe ihren Gatten am Eingang ins Wohnzimmer…er schaut zu wie sie sich verkrampft im Orgasmus…ich stoße weiter ….Sie sieht den P nicht da sie geschlossene Augen hat….laut röchelnd komme ich auch….meine Hose auf dem Boden, Schwanz tief in B drin…..jeden Spritzer begleitet ein heftiger Stoß…..ihre Fotze quillt über….ich ziehe mich raus aus ihr….packe ihren Kopf und ziehe sie zu mir…..schnell den Riemen in den Mund gesteckt! Oh was ein geiles blasen folgt! Ich schaue zu P…der hat eine dicke Beule in der Hose! Ich bewege mein Becken und ficke sie in den Mund zum Ausklang meines Hohepunkts….dann macht sich P bemerkbar….P stellt sich als wütend ein….
-was ist hier los? Du Hure! Kaum bin ich weg schon fickst du hemmungslos!
Ihr verstummt die Stimme….er kommt näher….sie steht auf…wortlos….er packt sie…am Kleid sie will einen Schritt zurück….sein Griff ist fest….die Knöpfe springen weg….der Stoff reißt….sie steht nackt vor uns….Slip an den Knien….aus der Fotze kommt mein Saft die Schenkel runter….er zwinkert zu mir….drückt sie nieder auf die Couch…..und holt seinen Ständer aus der Hose!
Hier du Fotze, lutsch ihn! Bestimmt er….Verwundert schaut sie seine Latte an und zieht sie in den Mund….er packt ihren Kopf mit beiden Händen und drückt sie zu sich….P sein Schwanz ist in etwa wie meiner, nur etwas dicker….er keucht schon, die Szene wie ich sie nehme hat ihn angemacht, er zieht sie hoch, und küsst sie…sie erwidert wild küssend zurück….langsam küsste er sie von Hals runter bis er an der Pflaume ankommt mit den Lippen…sie will es nicht…
-nein da ist er grad gekommen, ich bin voll von seinem Saft!
- macht nichts! sagt er und leckt die Spalte ab!
-Leg dich hin ich will dich lecken!
-aaabeeerrrr…versucht sie ihn abzuhalten….
-nichts aber….leg dich hin!
Sie folgt seinen Worten….legt sich hin und öffnet die Schenkel…er leckt ihr die Fotze ab!
Ich sehe wie er die Zunge in die Grotte bohrt und den Saft schlürft! Sie stöhnt!
Er saugt am Kitzler….sie stöhnt lauter…..und dann kommt sie! Er leckt weiter und dann richtet er sich etwas auf und setzt seinen Lümmel an die Fotze an…..und in einem Schub dringt er ein während sie noch vom Orgasmus durchgeschüttelt wird. Seine Hose ist nur halb herab gelassen…und er stoßt hart zu….
Komm steck ihr in den Mund der geilen Fotze! Sagt er zu mir…und ich setze meinen halb erschlafften Schwanz an ihre Lippen an…sie saugt ihn ein und saugt sehr stark dran…..ich sehe den Jürgen schon nackt zwischen Tür und Angel….sein riesiger Lümmel ist voll ausgefahren und er wichst ihn….
P schaut auch zu Jürgen…sieht seinen Monster Schwanz! Der Anblick war ihm zu viel des guten…er kommt laut und spritz in B alles was er hat! Als B sich aufrichten will geht Jürgen einen Schritt zurück damit sie ihn nicht sehen kann….sie kniet auf der Couch und fordert den P sie weiter zu ficken da er noch steht! Er lehnt ab und sagt auf mich zeigend:“ er macht es weiter! „
-Scheiß egal jetzt, aber einer muss weiter ficken! Bittet sie ….
Er tut so als ob er ihre Arschbacken für mich öffnet und winkt dem Jürgen zu…..barfuß wie er ist sind seine Schritte nicht zu hören, er kommt näher ….und richtet seinen Schwanz an die Grotte….P bearbeitet sie mit der Hand so ist sie von Sinnen….bis Jürgen sie an der Taille packt und sein Ding in sie schiebt! Ganz verblüfft will sie sich umdrehen aber erstens wird sie von P festgehalten und zweitens ist Jürgen schon zu tief drin!
Sie protestiert aber mit jedem von Jürgen vollbrachtem Stoß stöhnt sie geil auf….sie fängt an es zu genießen…jeden Zug von Jürgen genießt sie voll….
-komm! Du fickst sie in den Mund jetzt! Sagt P zu mir…..und er holt die Videokamera und nimmt auf wie sie von uns beiden gefickt wird!
Ihr anfänglicher Widerstand ist jetzt ganz weg…..sie macht alles voll mit Genuss mit….
Jetzt ist sie die das Geschehen bestimmt…sie will einen Stellungswechsel…..Jürgen soll sich auf den stabilen Couchtisch legen….sie besteigt ihn….sie führt seine riesige Latte selbst an die Grotte…und lässt sich langsam auf ich gleiten und seufzt genüsslich auf als er ganz in ihr steckt und P das aufgenommen hat….dann beugt sie sich vor und verlangt von mir ihr meinen in den Mund zu stecken…..P verschwindet kurz…und kommt zurück mit einer Tube Gleitmittel zurück…sie merkt nicht wie ihr Arsch eingeschmiert wird….und dann holt er noch einen meiner Kumpel ….der soll jetzt an ihrer Rosette ansetzen…und sie in den Arsch ficken!
Sie nähert sich schon dem nächsten Höhepunkt als er ansetzt und seine dicke Latte durch den Schließmuskel schiebt….
-Waaaasssss? Was ist ?????? Und dann merkt sie das es keinen Sinn hat sich zu wehren….sie wird in beide Öffnungen gefickt und einer steckt im Mund! P nimmt alles auf! Dann kommen die weiteren zwei Kumpel…ich ziehe mich zurück und einer nimmt meinen Platz in ihrem Mund an. Diesmal kommt sie gewaltig…..und Jürgen auch….er spritzt sie voll ….der im Darm auch…..und etwas später bekommt sie auch den Mund voll gespritzt! Der dritte Kumpel steht daneben und wichst….erst jetzt wo der sich aus dem Arsch raus zog, und sie sich aufrichtet aber immer noch auf Jürgen seinem aufgespießt ist….bemerkt sie den….und beugt sich vor um ihn zu blasen….aber er war schon so gereizt von der Szene das er ihr ins Gesicht spritzt!
Nun war erstmal eine Pause angesagt…..sie konnte einfach nicht mehr weiter ficken.
Sie wunderte sich nur das P noch immer einen Ständer hatte! Wie Jürgen übrigens auch….
In der Pause wichste sie alle Schwänze der Reihe nach…um sie hart zu halten….dann widmete sie sich dem P und beide landeten auf dem Boden in der 69er Stellung….er unten sie über ihm….so leckte er die ganzen Säfte aus ihr aus da sie direkt in seinen Mund liefen…..Jürgen hielt es nicht aus und fing an sie von hinten zu ficken und da ich jetzt die Aufnahme machte sah ich wie P hier und da seinen Schwanz leckte wenn er ihn zurück zog…..da er aber gleichzeitig auch B leckte kam sie sehr schnell….
Und als Jürgen angefeuert von ihrem Höhepunkt kam….da fiel ihm sein riesiger Lümmel aus ihr raus genau als er anfing zu spritzen…..so spritze er überall hin ….auf die Fotze, auf die Innenschenkel….und P sein Gesicht auch….und dann schnappte P den seine Eichel mit den Lippen und saugte die restlichen Schübe auf! Ich glaube Jürgen merkte es in dem Moment gar nicht das P seinen Schwanz bläst und sein Sperma direkt schluckt! Er bewegte sich als ob er weiter in B stecken würde, also fickte er den P in den Mund ohne zu wissen! Erst als er später auf Video sah wie er sich in P seinen Mund ergießt ….nun mussten wir eine längere Pause ansetzen…in dem wir auch tranken und blödelten…so wichsten P und Jürgen sich gegenseitig die Schwänze da P unbedingt ihn wichsen wollte. Das ganze dauerte bis in den frühen Morgen….und zum Schluss bekam B von jedem seine Ladung in den Mund einer nach dem anderen….und sie schluckte brav alles!

Gigiplayer

Profil
5
17
❤️Bedankt haben sich:
spitz50, cock23, wolf29, Hannahlisa, kwbkw, mausgraz, Mausi0764, Dolarius

kwbkw

Geile Geschichten.

Mausi0764

wieder sehr geil zu lesen die Fortsetzung

Dolarius

bin schon gespannt auf den nächsten Teil deiner Geschichte...

spitz50

wow das wird ja immer geiler... eine verfickte kneipe.... bitte weiter...!!!