Kostenlos mitmachen

SEXGESCHICHTEN!

Auf der Suche nach dem ultimativen Kopfkino? Die kostenlosen & erotischen Geschichten, eingesendet von unsereren Mitgliedern verhelfen dir zu diesem Genuß! Bitte macht weiter so, ihr seid die Besten!

Sexgeschichte

Die Herrentour

Wir das ist eine Gruppe von sieben Mann, im alter zwischen 30 und 53 Jahren. Ich bin Georg und mit 53 j der älteste. Wir fahren jedes Jahr ein Wochenende auf tour. Dieses mal waren wir in der Eifel, im Eifelstern. Wie das so ist Freitag anreise und erst mal ein paar Bier, dann duschen und zum Abendessen. Da sitzen sie die Frauen, in allen altersklassen, junge und alte, und alle auf jung getrimmt. Naja, dabei ist eine gut aussehende geile 50erin eine geile sache, naja nach dem Abendessen in den Tanzschuppen. Zu erst alle in die disco und später gingen wir älteren, und die jüngeren blieben in der Disco. Wir drei älteren gingen zur live Musik und rockten mit unserer Generation ab. Ich tanzte mit einigen Frauen, eine so in meinem alter, Anfang fünfzig, die kam mich öfters zum tanzen holen. Sie sah geil aus, sie trug einen roten engen rock der bis zu den Oberschenkeln auf einer Seite geschlitzt war, so das man bei manchen schritten sehen konnte das sie schwarze halterlosen Strümpfe trug, dazu heels. Bei jedem schritt kam ihr geiler Arsch in dem engen rock so geil zur Geltung. Sie trug dazu eine rötliche Bluse wo man ihre Titten die in einem rotem BH steckten schön sehen konnte. Sie hatte geile Titten. Sie machte den Eindruck als gehöre sie nicht hier hin, so edel. Auf jeden fall kam sie mich immer öfter zum tanzen holen, und wir kamen von hot nach hü. Sie sagte dass sie mit ihrem Kegelclub hier ist, und sie schon das zweite mal hier ist. Das sie acht Frauen zwischen 40 und 50 sind und seid 15 Jahren jedes Jahr weg fahren. Sie erzählte dass eine Kollegin wegen Krankheit nicht mit fahren konnte, und dafür ihre 25 jährige Tochter mit sei. Wir tranken und redeten und tranken und tanzten. Wobei wir uns immer näher kamen und ich mit jedem tanz einen steifen in der Hose bekam, was sie auch bemerkte. Sie sagte das sie gerne zusammen tanze da könnte man merke ob man einem Mann gefiele, und drückte ihren unterleib gegen meinen Schwanz. Da küssten wir uns und mein Schwanz wurde immer härten, und sie sagte, du bist ja ein ganz schlimmer und ich sagte zu ihr, sie sei auch nicht ohne, dabei rutschte meine hand auf ihren Arsch und ich drückte sie ganz fest gegen meine beule was sie mit einem grinsen und einem Kuss quittierte. Ich wurde von tanz zu tanz mutiger und fuhr mit meiner hand über ihren rücken die Schulter nach vorne zu ihren Titten, und bei dieser zarten Berührung steckte sie mir ihre Zunge in den mund und küsste mich, dabei glitt ihre hand von meiner Schulter runter auf meinen Schwanz, den sie ganz leicht streichelt. Nach 3 bis 4 Tänzen dieser art gingen wir an die Luft. Es war ein warmer September Abend und wir spazierten um den Block. Wobei wir uns immer öfter und inniger küssten und ich ihr jedes mal die Titten massierte und meine hand vom Arsch über die hüfte zu ihrem Schenkel gleiten lies und durch den Schlitz des Kleides ihre nackten Schenkel bis zu ihrer Fotze fuhr, die zu meinem erstaunen blank rasiert war, und mein Finger durch die spalte die schon tropfte zu ihrem Clit fuhr. Sie war so geil das sie mir meinen Schwanz aus der Hose holte in die knie ging und mir meinen Schwanz blies. Ich nahm ihren kopf in beide Hände und schob ihn ein paar mal hin und her um ihre mundfotze schön zu ficken, dann zog ich sie hoch und küsste sie und und streichelte ihre schenkel die sich durch die seidenstrümpfe so geil anfühlten und dann gingen wir ums haus. Sie stellte sich breitbeinig vor mich so das der rock hoch rutschte und ich freie bahn hatte ihr die Fotze zu massieren. Mein Schwanz den wir bei der Aktion draußen gelassen hatten schien zu platzen. Ich packe ihre geilen Titten aus und massierte sie, dabei zwirbelte ich an ihren Nippeln, was sie vor Geilheit durch lautes stöhnen quittierte. Ich drehte sie um so das ich hinter ihr stand, drückte sie nach vorne und steckte ihr meinen Schwanz von hinten in die triefende Fotze, ihre Titten die wie süße Äpfel aus ihrer Bluse baumelten wurden von mir massiert. Ich ficke sie so heftig das das Schmatzgeräuch der Fotze bis auf die Straße zu hören war. Sie jammerte, jaaaa jaaaaa fick mich!!!! Fick mich fest ohhhhhh jaaaaaaaa , ich nahm meinen Finger und steckte ihn ihr in den Arsch, so das ich meinen Schwanz beim ficken der Fotze durch die Zwichenwand fühlen konnte. Das war ein geiles Gefühl, und die sau wurde immer geiler und lauter bis sie mit einem riesigem Abgang kam, und abspritzte wie ich es noch nie erlebt hatte. Ich zog meinen Finger aus dem Arsch und meinen Schwanz aus der Fotze, drehte die sau rum und steckte ihr meinen Schwanz in die fresse und sie saugte als gäbe es morgen keine schwänze mehr. Ich spritzte ihr alles ins maul und sie schluckte, keinen tropfen hat sie aus dem mund laufen lassen, ich dachte schon sie wolle meinen Schwanz gar nicht mehr raus lassen aus ihrem Fickmaul. Sie sagte sie habe noch nie so einen geilen Abgang gehabt und so viel gespritzt. Meine ganze Hose war nass, ihr lief die Soße an den Beinen runter, ich kniete mich hin und leckte so viel ich konnte von ihrem geilen saft auf, wodurch sie wieder an zu zittern fing und stöhnte. Sie sagte, lass uns zu mir gehen da können wir Ungestöhrt ficke, was wir auch machten. Wir kamen in ihr Zimmer und vielen gleich über einander her. Im nu hatten wir unsere Kleider aus und lagen auf dem bett. Sie hatte sofort meinen Schwanz im mund und ich habe mein gesicht auf ihre Fotze gedrückt und meine Zunge tief in die Möse geschoben. Ich leckte sie und schob meine Zunge immer abwechselnd in ihren Arsch und ihre Fotze, immer hin und her. Das machte sie so geil das sie mir auf meinen Schwanz biss, und als ich ihr noch einen Finger in den Arsch geschoben habe, rief sie jaaaaa jaaaa fick mich, fick mich in den Arsch du geiler Hengst, ja fick mich in den Arsch. Darauf hin habe ich mich aus ihrer Mundfotze gelöst, ihr die Beine weit gespreizt und ihr meinen dicken Schwanz bis zum Anschlag in ihren geilen Arsch geschoben. Ihre Beine lagen auf meinen schultern und ich fickte und fickte und habe mit meinem Finger den Kitzler gerieben, dabei zog sich ihr ganzer unterleib zusammen und ich konnte nicht mehr einhalten und ich spritzte ihr alles in den Arsch. Und sie spritzte mir alles gegen meinen bauch und meinem Schwanz. Ich zog meinen Schwanz aus ihrem Arsch und leckte ihre Fotze bis auf den letzten tropfen sauber. Sie sagte sie müsse mal für kleine Mädchen, ich sagte ihr das ich gerne ihren Sekt in meinem mund hätte, und sie sagte davon habe sie schon immer geträumt, mal einem in die fresse zu pissen. Also legte ich mich vor ihre Fotze den mund auf ihre Möse und dann kam der goldene saft. Ich konnte gar nicht alles trinken, aber es war super geil, dabei immer meine Zunge in ihren Fotze zu stecken und den warmen salzigen Geschmack. Mein Schwanz wurde gleich wieder steif. Sie sagte sie würde auch gerne mal angepisst, da ich auch pissen musste sagte ich ihr sie soll meinen Schwanz noch ein bisschen blasen was sie sich nicht zweimal sagen lies. Und als sie meinen halb steifen Schwanz im maul hatte, sagte ich ihr das ich jetzt pissen muss, aber sie nahm meinen Schwanz nicht aus dem mund, und so fing ich an ihr in die fresse zu pissen und sie schluckte so viel sie konnte, nach dem ich ausgepisst war nahm ich ihren kopf zog ihn hoch und wir küssten uns und unsere Zungen vermischten ihre pisse mit meiner pisse und dem Sperma. Das bett war Glamm vom Schweiß, pisse und Sperma und wir lagen und streichelten uns als einer an die Türe kam……….

Schreibt mir ob ihr wissen wollt wer da an der Türe war!!!!!!!!!!

Geile und verwichste träume euer Georg

prinz1212

Profil
5
17

stonie1000

Ich habe zwar noch nicht mal nachgeschaut, ob du schon die Fortsetzung geschrieben hast, aber ich denke mal es ist ihre Tochter, die da reinkommt... Grins

PornFan

:-)) ja...gib und die Fortsetzung...geile Story

spitz50

oh es war sicher die geile tochter.... sehr gut geschriebne,....!!!

FrecherER

ihr hab sicher nen dreier mit der tochter gemacht

karl53

bin mal gespannt ob du die tochter auch noch genagelt hast

salzburg74

ich bin mir sicher es war die 25 jährige.. ;-)

coherent

wir wollen wissen wie es weiter geht

leckdichge

schreib lieber wo das lokal ist und wann die weiber wieder dort sind....:-)