Kostenlos mitmachen

SEXGESCHICHTEN!

Auf der Suche nach dem ultimativen Kopfkino? Die kostenlosen & erotischen Geschichten, eingesendet von unsereren Mitgliedern verhelfen dir zu diesem Genuß! Bitte macht weiter so, ihr seid die Besten!

Sexgeschichte

Im Schloss Park

Im Schloss Park

Es ist 15:00 h und die Sonne scheint warm. Meine Frau wollte mit ihrer Freundin nach Köln.
Im Park waren ein paar nette Geschöpfe, und mein Schwanz stand schon den ganzen Tag und drückte gegen den Stoff meiner Hose. Ich beschloss mich in eine Ecke des Parks zu legen, nahm ein Handtuch und ging in den park. In einer Ecke machte ich es mir gemütlich, zog meine Schuhe, Hose und mein Hemd aus, und weil ich dachte ich sei alleine zog ich meinen Slip auch aus, und legte mich in die Sonne. Der Gedanke jetzt nackt da zu liegen, machte mich geil und mein Schwanz wurde etwas dicker und steifer. Was ich nicht bemerkt hatte das ich gesellschaft bekommen habe. Eine Frau um die vierzig lag ungefähr zehn Meter neben mir. Sie hatte bis auf ihren Tanga nichts an. Sie hatte eine geile Figur, wie sie da so lag, und ohne es zu wollen stand mein Schwanz in Richtung Himmel. Und genau in diesem Augenblick sieht sie zu mir rüber und grinst. Ich glaube ich bin erstarrt, doch sie legte sich auf die Seite zu mir, und die Titten hingen übereinander auf ihr Handtuch, das machte mich noch geiler was die Dame mit wohl wollen zur Kenntnis nahm. Ich sah mich um und wir waren die einzigen auf der Wiese. Sie zwinkerte mir zu, und spreizte ein wenig ihre Beine, um sich dann auf den rücken zu legen, ihren String runter zu ziehen und mir ihre geile Fotze zu Präsentieren, die mir gut gefiel. Meine hand ging unbewusst an meinen Schwanz, was die geile sau mit einem Lächeln quittierte. Nach fünf Minuten kam sie auf mich zu, und zwei Meter vor mir ging sie ins Gebüsch. Bückte sich ein wenig und pisste sich am Bein runter. Ich sagte, na ist das nicht zu schade um auf dem Boden zu landen, ich würde gerne etwas probieren. Sie hörte auf und kam die zwei schritte zu mir. Sie sagt, du willst meinen Sekt auf deinem Körper, willst du das wirklich. Ich sagte nein nicht auf meinen Körper, in mein maul. Sie lacht, und sagt ok nur wenn auch du mir deinen Sekt gibst. Sie kam zu mir und setzte sich auf die wiese, spreizte die Beine, ich legte mich auf den bauch und meinen mund auf ihre Fotze und sie lies es laufen. Es war ein geiles Gefühl und ich steckte meine Zunge in ihr loch und glitt über ihren Clit, was ihren Arsch zittern lies. Ich genoss diese geile Situation und mein Schwanz wurde immer härten. Sie war mit pissen fertig aber ich lecke immer noch ihren Clit, bis noch eine Schauer kam, was aber keine pisse sondern ein Orgasmus der besonderen art war. Sie lacht mich an, legte sich neben mich und griff mir an meinen Schwanz, den sie sanft massierte. Sie sagt: jetzt möchte ich deine pisse schmecken und rutschte runter zwischen meine Beine und nahm meinen Schwanz in den mund, saugte und spielte mit ihrer Zunge an meinen eiern. Nach ein paar Minuten habe ich es nicht mehr zurück halten können und ihr alles in den mund gespritzt, was sie auch alles geschluckt hat, mein Schwanz wurde kleiner aber sie saugte immer weiter. Jetzt merkte ich das ich druck auf der blase bekam, ich sagte sie soll einen Moment meinen Schwanz aus ihrem mund nehmen, was sie sofort machte. Sie wusste dass man mit einem steifen Schwanz nicht pissen kann. Und so gab sie meinen Schwanz frei, spielte nur mit der Zunge an meinem schafft und dann kam es. Ich drückte meinen Schwanz ein wenig zusammen und pisste der sau in den mund, was sie sehr genoss und was sie schlucken konnte schluckte sie, der Rest lief ihr über ihre geilen Titten und während ich ihr in den mund pisste nahm sie meinen pissenden Schwanz in den mund, was mich wieder richtig geil werden lies. Als ich ausgepisst war kam sie hoch und küsste mich, dabei hatte sie den ganzen mund voll pisse die wir mit unseren Zungen vermischten und schluckten. Wir küssten uns eine ganze zeit und mein Schwanz stand in voller Pracht, sie nahm ihn und steckte ihn sich in ihre geile Fotze und ich fickte und fickte sie wie ein irrer. Ihre geilen Titten die nach meiner pisse schmeckten lecke ich ihr sauber, und dann kam ich in ihr und ich dachte es hört gar nicht mehr auf zu spritzen. Wir lagen noch eine zeit im gras und streichelten uns, bevor sie zu ihrem platz ging sich anzog und lächelnd ging. Ich bin noch oft an der stelle gewesen und habe gehofft das die fremde noch mal kommen würde, habe mir oft einen gewichst und mir über den bauch gepisst, immer mit dem Gedanken an so eine geile sau!

prinz1212

Profil
5
17

karl53

wenn aber auch so durstiges wetter ist

pegar

Super geschrieben hat man noch mehr davon?

ritus-72

geil

suesser_34

geile Story

robo07

macht lust auf mehr pissgeschichten.

Harzgeist

Mann sollte häufiger im Park sein.

bernd1964

Tolles Erlebnis

spitz50

sehr geil, das war ein erlebniss....!!!

pirat630

sehr geiles erlebnis!!!!

skopion63

Sehr geiles Erlebnis und hoffe du triffst sie noch mal.