Kostenlos mitmachen

SEXGESCHICHTEN!

Auf der Suche nach dem ultimativen Kopfkino? Die kostenlosen & erotischen Geschichten, eingesendet von unsereren Mitgliedern verhelfen dir zu diesem Genuß! Bitte macht weiter so, ihr seid die Besten!

Sexgeschichte

Diese verdammte Loch in der Wand! Teil 4

Kann's nimma lange aushalten, denn es ist einfach zu geil...megageil. Ihr Vötzchen zuckt wie wild so dass ich meine sie zerquetscht mir jeden Augenblick die Nudel.
Sie presst ihren Arsch an mich ran als wolle sie mich komplett verschlingen.
Der Schweiß läuft in Strömen bei uns beiden. Sieht hammermäßig aus ihr ebenholzfarbener Rücken, der glänzt und glitzert als seien tausende Diamanten unter der Haut eingebettet. Umarme von hinten mit beiden Armen ihren zarten Körper und preße sie fest an mich. Spüre ihren heißen Leib, der zu kochen scheint. Berühre ich ihre Haut knistert es, meine Häärchen recken sich gen Himmel und es brennt wie Feuer aber es ist ein angenehmes Brennen. Sie richtet ihren Oberkörper auf und es gibt kein Halten mehr. Durch den veränderten Winkel wird ihr Vötzchen noch enger, stoßweise pumpe ich meinen Saft in ihr rein. Sie schreit und windet sich, beiße ihr wild in die Schulter, spüre den salzigen Geschmack ihres Schweißes auf meiner Zunge. Knete und massiere wie wild ihre kleinen Tittchen durch. Rammle immer noch wie wild, sie winselt um Gnade, stöhnt und weint. Verwirrt halte ich inne, sie dreht mir den Kopf zu und brüllt mich flehentlich an "Fickificki" Ramme ihn nochmals rein und sie kommt erneut. Ihre Muskeln umklammern mein pochendes Fleisch, kauen und melken es regelrecht ab. Eisenhart werde ich umklammert, glühend heiß, feucht, wild zuckend aber dennoch samtweich saugt ihr Fötzchen mich leer. Der Orgasmus schüttelt sie von Kopf bis Fuß gnadenlos durch. Was ich vor mir in meinem Armen halte is nur noch ein zitterndes Bündel etwas. Obwohl sie nicht viel wiegt, dieser kleine Floh spüre ich doch wie meine Arme gewaltig schmerzen, die Muskeln brennen wie Feuer. Muss mich jetzt an der Wand abstützen sonst kippe ich aus den Latschen. Dieser verdammte Kreislauf, diese elende Hitze. Zuwenig getrunken und zuviel gefickt. Wie ich ins Schlafzimmer gekommen bin? Weiß es nicht. Liege auf dem Bett und schnaufe wie ein Walroß nach nem mißglückten Marathonlauf. Die Kleine liegt neben mir, lächelt mich glücklich und verliebt (?) an. Mir einem Handtuch wischt sie mir den Schweiß aus dem Gesicht und tupft mir liebevoll und sanft die Stirn ab. Dann reicht sie mir ein großes Glas Wasser, das ich gierig leere. Kurze Zeit später liege ich da mit geschloßenen Augen und träume vor mich hin. Was spüre ich da? Was warmes, weiches umspült mein schlaffes Glied. Ein Blick nach unten zeigt an was da vor sich geht. Die Kleine lutscht und saugt mir den Schwanz sauber, dabei knetet sie liebevoll meine Eier. Nimmt sie sogar ins Schnäutzchen, rollt sie hin und her. Als ihr angefeuchteter Finger neckisch meine Rosette reizt steht er wieder wie eine eins. Sie kichert total verzückt, es scheint sie sehr zu freuen. Ohweiha, die schafft mich...die schafft mich sowas von? Die Kleine will mich totvögeln? Auch gut, das habe ich mir schon immer gewünscht in den Armen einer süßen Maus zu sterben? Nö, noch nicht. Bin zwar schon ein wenig betagt aber noch nicht betagt genug finde ich!
Erst jetzt wird mir bewußt was ich hier eigentlich mache? Bumse die Tochter vom Bruder des Chefs von der Bruchbude hier, die grade mal süße 19 Jahre alt ist (die Tochter nit die Bruchbude). Aber es ist okay, dat riecht satt nach kommenden Ärger aber es fühlt sich gut an, sehr gut sogar. Die Kleine bläst einfach traumhaft, spielerisch leicht gleitet mein steifer Prügel rein und raus. Bin nicht sonderlich gut bestückt aber besseres Mittelmaß. Hab ihn noch nie gemeßen aber so zwischen 16-18cm dürfte er schon haben. Die schluckt ihn wech als wäre es nix, dabei saugt sie als ginge es um ihr Leben. Wenn ich nur verstehen könnte was sie die ganze Zeit daherbrabbelt? Egal.....Fickificki verstehe ich, sehr gut sogar. Plötzlich bricht sie ab, richtet sich auf in ihrer ganzen Pracht und präsentiert eine Flasche Öl. Damit beginnt sie meine untere Region einzuwachsen. Will die mich als Schlitten benutzen? Wohl nicht aber es ist mächtig geil. Immer wieder verschwindet ein Finger tief in mir, das heizt mich dermaßen an, dass ich es fast nicht mehr aushalte. Erneut nimmt sie die Flasche, kippt einen Schuß Öl in die Handfläche und präsentiert mir ihre leckere Kehrseite. Mit der Hand klatscht sie sich das Öl hinten ran und verreibt es. Dabei gleitet wie aus Versehen immer wieder ein Finger in ihren geilen Arsch. Sieht heiß aus, diese glänzenden Backen. Darunter ihr weit offenstehendes Vötzchen aus dem stoßweise der Geilsaft rausquillt. Mit einem Ruck stoße ich vor und zwei Finger verschwinden mit einem lautem,schmatzenden Geräusch tief in ihr. Sie quittiert mein Tun mit einem aufreizend, geilen Quietschen. Dieser herrliche Anblick macht mich total verrückt, ich ficke sie mit zwei Finger, wühle ihr herrlich enges Vötzchen auf. Gleichzeitig fickt sie sich selbst leidenschaftlich mit dem Zeigefinger in den Arsch. Das Ganze geht noch keine 5 Minuten und sie wird bereits von einem heftigen Abgang durchgebeutelt. Liege da, mein Prügel zuckt ungeduldig und sehne mich danach sie schon wieder durchzuficken. Will ficken...nur noch ficken. Ich bestehe glaub nur noch aus Schwanz, mein ganzer Körper, mein ich ist zu einem Riesenschwanz mutiert, der nur noch eins will.......FICKEN OHNE ENDE!!!!!!

Es geht weiter...vielleicht grins

....weil es ist immer noch da, dieses verdammte....

Mike8x4

Profil
5
17
❤️Bedankt haben sich:
RSM, bernd322, kwbkw