Kostenlos mitmachen

SEXGESCHICHTEN!

Auf der Suche nach dem ultimativen Kopfkino? Die kostenlosen & erotischen Geschichten, eingesendet von unsereren Mitgliedern verhelfen dir zu diesem Genuß! Bitte macht weiter so, ihr seid die Besten!

Sexgeschichte

Veränderungen, Mit geänderten reinem Fantasie ende

Veränderungen, sind das Salz in der Suppe des Lebens. Mit geänderten Fantasie ende ..

Anja, eine lebenslustige junge Frau von 28 Jahren. Trifft nach 8 Jahren Ihre große Liebe wieder. Es beginnt ein erotisches Abenteuer, welches in einem Gefühlschaos endet.

Anja war mal wieder, einfach so zur Entspannung nach einem langen Arbeitstag, am Surfen im Internet. Sie schaute auf „StayFriends“ nach ehemaligen Schulkameraden und Arbeitskollegen. Sie fand so einige. Auch Yvonne, eine ehemalige mit Auszubildende aus dem Hotel in dem Anja einst Ihre Ausbildung machte. Nach Anja´s Meinung hatte Ihr Yvonne auch den Freund, Anja´s erste und große Liebe ausgespannt. Da sie auf Yvonne´s Profil bei StayFriends nichts von Ihm lesen konnte, gab sie seinen Namen in der Suchmaske ein. Bingo. Auch er hatte ein Profil dort und zwar ein sehr ausführliches wie Anja dachte. Dann die Enttäuschung, da stand das er Verheiratet war. Anja war ein wenig traurig. Dachte dann aber, das er wohl seine große Liebe gefunden haben müsse und glücklich sei. Da sie ihn immer noch in ihrem Herzen trug, gönnte sie ihm das vermeidliche Glück.

Einen Tag später am 30.12.08 um 21:35 surfte auch Anja´s große Liebe vor Langeweile bei StayFriends und schaute wer wohl so alles auf seinem Profil war. große Überraschung, gefolgt von noch größerer Freude als er Anja entdeckte. Er öffnete ihr Profil und schrieb ihr eine Nachricht: „hi süße, wo bist du? wie geht es dir? was machst du? muss oft an dich denken. Was torkelt so spät durch Nacht und Wind? Es ist ein Schwein, das lallt und singt. Es wünscht Dir, eines - das ist doch klar, viel Glück und Gesundheit im neuen Jahr!! gglg dein xxxx „es folgten viele Mails bis sie sich dann endlich in Freiburg trafen. Schon von Anfang an war klar das sie Sex wollten, so buchten sie sich ein Doppelzimmer in einem angeblich romantischen Hotel. Es folge eine wilde Nacht und die beiden verliebten sich erneut. Sie waren schon eine weile wieder zusammen, er war zu Ihr gezogen und sie lebten ihre sexuellen Fantasien aus. Auch hatten sie keine Geheimnisse voreinander und so erzählte Anja das sie gerne mal von zwei Kerlen geflickt werden würde, und er erzählte das er das gerne mit ihr erleben würde oder dabei zuschauen.. aber sie trauten sich beide nicht in die Richtung weiter zumachen. Anja wollte nun mal gerne mit ihrem liebsten geil und hemmungslos im freien ficken und da sie sich in der Umgebung nicht so gut aus kannte fragte sie ihren aller besten Freund ob er einen Tipp für sie hätte. Ihr Freund Ralf war wirklich nur ihr bester Freund, nie hatte sie erotische Gedanken mit ihm gehabt. Ralf gab ihr einen Tipp. Und so überredetet sie ihren Liebsten zu einem Picknick. Die beiden vergaßen sehr schnell das essen und kümmerten sich lieber um die erogenen Zonen des anderen. Anja lag in der 69er Stellung auf ihrem Lover und ließ sich ihre immer nasse, und geile Fotze lecken, während sie ihm die Eichel leckte. Schon zweimal war sie in einem heftigen Orgasmus gekommen und der dritte kündigte sich an, als sie eine Bewegung im Gebüsch war nahm. Anja sah kurz genauer hin und bemerkte nur das dort einer stand der sich seinen doch auch auf die Entfernung hin recht großen Schwanz wichste. Anja sagte ihrem Lover das sie einen Zuschauer hätten der sich wichsen würde. Er fragte sie:“ und macht es dich geil wenn einer zuschaut?“ Anja:“ ja sehr“ er:“ möchtest du ihn besser sehen können?“ soll er näher kommen“ Anja: „ja das wäre was .. das wäre geil wenn ich sehen könnte wie er sich wichst und abspritzt“ Er: Na dann winke ihn doch her ..“ Anja war durch den Dialog schon so geil, das sie dem Spanner winkte, nun erkannte sie das es ihr Freund Ralf war. Sie sagte: Oh, Gott, der Spanner ist Ralf, oh mein Gott hat der einen geilen großen Schwanz. „ Er nur:“ stört es dich das es Ralf ist?“ Anja: „ ich weiß nicht, aber sein Schwanz ist ja echt geil.“ Ralf kam näher und blieb etwa einen Meter vor Anja´s Gesicht stehen und wichste seinen Riemen weiter während Anja geleckt wurde und die Eichel ihres geliebten leckte. Anja kam nun erneut und in ihrem Orgasmus jammerte sie:“ komm Schatz, schiebe mir deinen Schwanz jetzt in meine Fotze und fick mich“ dabei drehte sie sich um und schob sich den Schwanz von ihrem Freund einfach tief in ihre nasse Grotte. Ralf wechselte auch die Position und stand nun wieder ca. einen Meter vor Anja und massierte seinen Riemen. Während Anja wie wild auf dem Schwanz ihres Freundes bockte, stöhnte sie:“ das ist super Geil, dein geiler Schwanz in meiner nassen Fotze und vor mir ein super geiler leckerer Schwanz der gewichst wird.“ Er fragte darauf:“ und würdest du ihn gerne lecken, lutschen und blasen? Während ich dir deine nasse Fotze ficke? “ Anja die immer geiler wurde:“ ja ich will diesen super Lolli blasen.“ Ralf der das hörte kam nun näher und hielt ihr seinen Pracht Schwanz vor ihr Leckermäulchen. Ohne zögern nahm Anja die pralle Eichel in den Mund und lutschte und leckte diese, während sie gefickt wurde. Ihr Freund sah ihr dabei zu, wie sie hingebungsvoll diese pralle Eichel liebkoste. Und weil ihn das auch sehr auf geilte stieß er immer fester in ihre nasse Fotze. Anja genoss diesen Fick nun ganz besonders, denn sie lieb es hart gestoßen zu werden und der Schwanz in ihrem Mäulchen tat sein übriges. Auch Ralf wurde nun aktiver, er hielt Anja´s Kopf mit der rechten Hand und bewegte nun sein Becken vor und zurück. Anja hatte ihre rechte Hand an Ralf´s Schaft und die linke auf seinem Arsch, den sie streichelte und massierte. Ralf:“ oh ja, du machst das gut, davon hab ich schon lange geträumt“ Anja, die das hörte lutschte nun stärker, sie wollte seine Sahne schmecken, und das kam bei ihr nicht so oft vor. Ralf der ihre Bemühungen registrierte meinte dann:“ wenn du so weitermachst, dann spritze ich dir alles in deinen geilen Rachen“ Anja nahm seinen Schwanz kurz aus dem Mund und sagte: „ ja, spritze mir deine geile Sahne in mein Maul“ dann hatte sie die Eichel auch schon wieder zwischen ihren wollüstigen Lippen. Ihr Freund war nun kurz vor seinem Höhepunkt, und auch Anja war wieder soweit, sie schob nun Ralf einen Finger in den Hintern und massierte seine Prostata, sie verfehlte ihr Ziel nicht. In dem Augenblick als ihr Freund seine Ficksahne in ihre Fotze pumpte, spritzte auch Ralf seine in ihr Maul. Anja ergab sich und auch sie hatte einen mehr als heftigen Orgasmus. Nachdem sie Ralf´s Saft geschluckt und seinen Schwanz, der immer noch stand, sauber geleckt hatte, nahm sie ihn aus dem Mund und lächelte ihren Liebsten an, dann fragte sie:“ Hättest du was dagegen wenn ich mich von Ralf´s geilen Schwanz ficken lasse? Ihr habt mich so geil gemacht das ich jetzt gleich noch einen Fick brauche.“ Er: „ nein mein Schatz, ich hab nichts dagegen, ich weiß doch wie sehr du dir es gewünscht hast mal von zwei Schwänzen gefickt zu werden.“ Anja lächelte, und flüsterte ihrem Freund ins Ohr:“ danke, ich liebe dich.“ dann legte sie sich auf den Rücken, spreizte die Beine und zog Ralf an seinem dicken Riemen dazwischen. Ohne langes zögern versenkte Ralf seinen Schwanz in ihrer Fotze und begann sie anständig zu stoßen. Schon nach wenigen Stößen fing Anja an geil zu jammern: „ ja, oh, gut, ja Fick mich, oh, ja stoß meine Fotze, gib´s mir.“ Ralf: Ja kleines, ich hab solange davon geträumt ...“ Die beiden Fickten wirklich heftig und lange mit einander. Anja hatte ihn die ganze Zeit mit ihren aufstöhnten Ausrufen angefeuert: „Oh ist das geil, - du fickst so gut, - ja, mach es meiner geilen Pussy, - gib´s mir,“ Anja hatte schon wieder mehrere Orgasmen gehabt, als es nun auch Ralf zum zweiten mal kam und er seine Ficksahne nun tief ihre Fotze pumpte. Ihr Freund hatte den beiden die ganze Zeit zugeschaut. Ralf ließ sich seitlich von Anja rollen, und bleib erschöpft liegen, Anja lächelte glücklich und schaute zu ihrem Freund, den sie anlächelte und einen Kuss zu hauchte. Dann schaute sie zu Ralf und sagte lächelnd:“ danke für diesen unglaublich geilen und schönen Fick“ Ralf: „ immer wieder gern“ Anja: „Na das will ich doch hoffen, ich hab noch nicht genug für heute.“ Ralf:“ dann wirst du ihn aber nochmal mit deiner geilen Zunge in Stimmung bringen müssen.“ Anja lächelte und begab sich auf allen vieren zu Ralf, ihr Lippen liebkosten seinen schlappen Schwanz und seine Eichel. Ihre Zungenspitze fuhr um seinen Eichelrand und sie hauchte ihm neues Leben ein. Sie schob ihr Hinterteil über seinen Kopf und zeigte ihm Ihre durch gefickte besamte Fotze. Ralf wollte gerade seine Zunge über ihren Kitzler huschen lassen, als Ihr Freund ihn zurück hielt. Er sagte zu Ralf : Moment, gleich kannst du ..“ dann zog er seinen Schwanz ein paar mal durch ihre nasse Fickspalte, bevor er ihn an ihrem Arsch ansetzte und langsam aber stetig versenkte. Anja ließ sich nur selten, wenn sie besonders geil war in ihren süßen Arsch ficken. Zu viele von den Kerlen, hatten ihr dabei weh getan. Doch heute war es ok, und sie genoss es in diesem Moment auch. Zumal nun Ralf auch an ihrer perle leckte und diese verwöhnte, was den Fotzensaft wieder erhöht zum laufen brachte. Anja war wieder vollkommen geil und genoss die Behandlung durch die beiden Männer sehr. Kaum stand Ralfs Schwanz wieder ganz, sagte Anja:“ komm Schatz, lass uns mal die Stellung wechseln, ich möchte euch beide drin haben.“ Ihr Freund zog seinen Schwengel aus ihrem Arsch und Anja drehte sich um und schob sich wieder ohne zögern Ralf´s Schwanz in die Fotze. Dann drückte sie ihren Rücken durch so das sie auf Ralf zu liegen kam und bot ihrem Freund ihren Arsch da, der versenkte nun seinen Riemen wieder in ihrem seidigen Darm und so erlebte Anja ihren ersten Sandwichfick. Anja lag mit ihrem Gesicht genau vor dem von Ralf, sie schauten sich beide in die Augen und er hörte ihre geflüsterten Kommentare: „ Oh ist das schön deinen geilen dicken Schwanz in meiner Fotze zu haben. Fick mich bitte richtig durch . Spritze mir deine Sahne in die Fotze.“ Ralf:“ das hättest du doch schon längst mal haben können ..“ Anja: „ na jetzt weiß ich das ja, und wenn mir mal ein Schwanz fehlt, ruf ich dich ..“dann stöhnte Anja:“ oh Schatz ist das geil von euch beiden Gefickt zu werden“ Er:“ ja, ich find es auch geil dich mit einem anderen zusammen zu ficken,..“ Nach einer weile meinte dann Ralf:“ Anja, ich möchte auch mal deinen geilen Arsch ficken ...“ Anja:“ je gerne, aber sei bitte vorsichtig mit deinem dicken Schwanz.“ Ihr Freund legte sich auf den Boden und Anja kniete sich davor und blies ihm seinen Schwanz, sie reckte ihren süßen Arsch hoch in die Luft und Ralf konnte im Stehen seinen Schwanz an ihrer Rosette ansetzen. Nur langsam konnte sein dicker Riemen in ihren engen Arsch eindringen. Anja stöhnte dabei wie verrückt vor Geilheit und noch bevor er ganz in ihr steckte hatte sie einen weiteren Orgasmus. Nun begann Ralf sie rhythmisch zu stoßen und hielt sie dabei an ihren Hüften fest. Anja jammerte geil:“ oh ist das geil, das ist der geilste Fick meines Lebens. Ohh ja fick mich fest in meinen Arsch ...“ sie vögelten noch den Rest des Tages zusammen und gingen erst als es schön dämmerte. Anja gab Ralf ein Bussi auf die Wange und meinte dann lächelnd: „ ich ruf dich an wenn Not am Mann ist „ dann siegen sie in Ihren Honda und fuhren Heim. Während der fahrt sagte Anja zu ihm:“ Schatz, das war der schönste Fick meines Lebens, und ich liebe dich über alles. Und auch wenn Ralf einen absolut geilen Schwanz hat und sehr gut damit umgehen kann, so brauchst du keine Angst haben. Ich bleibe bei dir und werde deine Frau und Mutter unserer Kinder. Nur ab und zu werde ich Ihn wohl mal brauchen. Darf ich das?“ er war gerührt und geschockt zugleich. seine Freundin erklärt ihm das sie ihn liebt und ab und an mal mit einem anderen Ficken will. er sagte:“ Maus, wenn es so ist wie du sagst, ist es OK, aber zum Schwanger werden müssen wir dann noch eine Regelung finden. Wirst du von einem anderen Schwanger bin ich weg.“ Anja schaute ihn ernst an und sagte:“ Ok“ .. dann kamen sie zu Hause an und gingen zu Bett. An diesem Abend und den nächsten passierte nicht viel. Es war ein paar Wochen später, eigentlich war wieder alles so wie vor dem Picknick als Anja sagte: „Schatz, ich möchte gerne Ralf einladen. Ich bin so geil ich brauche mal wieder seinen Schwanz.“ er schaute wohl etwas verstört denn sie schob nach:“ ich brauche euch beide, aber wenn du nicht willst dann verzichte ich oder magst du nicht dabei sein wenn ich mit Ralf vögel?“ er nun:“ möchtest du gern mit ihm allein vögeln?“ Anja: Mmh, ja und nein, es ist schön euch beide zu haben, aber ich würde auch gerne mal nur mit Ralf vögeln.“ Er sagte zu ihr:“ Ok, Maus heute und nur heute darfst du mit Ralf allein vögeln. Danach werde ich immer, und ich meine Immer dabei sein.“ Anja lächelt ihn an und sagte:“ danke.“ dann gab sie ihm einen leidenschaftlichen Kuss. Ralf war dann wie verabredet da und ihr Freund nicht. Anja begrüßte Ralf auch nur Kurz und zog ihn gleich ins Schlafzimmer. Sie zog sich aus und legte sich aufs Bett, dann sagte sie zu Ralf:“ Pass auf, ich möchte gerne mit dir Ficken. Deinen Schwanz und deine Ficksahne in all meinen Löchern haben. Und das so oft es geht. Du sollst mir die Fotze lecken und mich zu viele Orgasmen bringen. Du bist mein bester Freund und seit kurzen mein Ficker. Aber nicht mehr. Es wird nie mehr als Sex zwischen uns geben. Ist das Ok?“ Ralf überlegte kurz und während er sich auszog sagte er:“ es ist ok, auch wenn ich dich liebe, kann ich mit der Entscheidung leben.“ dann ging er zu ihr aufs Bett und Anja griff auch gleich nach seinen halb steifen Schwanz. Sie wichste ihn ein paar mal bis er steif war, dann drehte sie sich so das sie mit dem Kopf zwischen Ralf´s Beinen war und nahm seine Eichel in den Mund. Ralf nahm die Einladung an und beugte sich über sie um seine Zunge in ihrer schon nassen Fotze zu versenken. Ralf leckte sie, liebkoste ihre Perle und Anja kam zu ihrem ersten Orgasmus. Anja hatte seine Eichel durchgelutscht und war mit der Zunge um seinen Eichelrand gefahren. Sie leckte ihn bis er ihr seine erste Ladung auf die Zunge spritze und sie diese genüsslich schluckte. Beide leckten sich noch ausgiebig sauber bevor sie die Stellung wechselten. Anja lag mit angezogenen Beinen auf dem Bett und Ralf legte sich zwischen ihre Schenkel. Erst leckte er noch mal ihre immer nasse Fotze, dann versenkte er seinen dicken Schwanz in ihr und fickte sie fast brutal durch. Anja jammerte bei jedem Stoß:“ ohh aah ja fick meine geile Fotze mit deinem Riesen Schwanz, mach´s mir du geiler Ficker.“ ja ja ja ... komm und spritze mir deine Sahne in die Fotze.“ Ralf hämmerte seinen Schwanz in ihre von Fotzensaft gut geschmierte Liebesgrotte und sagte zu ihr:“ Du geile kleine Schlampe wirst jetzt von mir so gefickt das du nicht mehr laufen kannst, ich werde dich mit meiner Wichse abfüllen. Du kleine geile Sau.“ Anja mochte es sehr wenn man bei Sex so mit ihr sprach, und so hatte sie dann auch bald einen Orgasmus nach dem anderen während Ralf weiter ihre Furche beackerte. Anja: Oh ich komme ja ist das geil , oh ja weiter, mehr, ohh schon wider .. oh ja ich spritze .. oh jaaaa... „ Ralf fickte sie bis sie unter ihm zusammen brach. Erst dann ließ er sie ein wenig in Ruhe, bis sie wieder zu sich gekommen war. Als Anja die Augen wieder aufschlug, merkte sie das sie zum einen immer noch Mega geil war, und zum anderen das Ralf ihr die Perle und ihr Arschloch massierte. Anja lächelte ihn an und meinte: Wow, war das ein Fick. So heftig bin ich noch nie gekommen. Und ich könnte glatt weiter ficken. Ralf sagte lächelt:“ Süße, das werden wir auch. Ich bin noch lange nicht fertig, aber jetzt möchte ich gerne wieder dein geiles Arschloch ficken.“ Anja, die durch die Behandlung an ihrer Perle schon wieder vollkommen in Ekstase war stöhnte:“ Oh, ja Fick mich, Fick meinen Arsch, meine Fotze, meine Maulfotze, fick mich wo du willst, nur schiebe mir deinen super Hengstschwanz rein und mache es mir. „ Während Anja das sagte, hatte Ralf ihr zwei Finger in den Arsch geschoben und weitete ihre Rosette für seinen Riemen. Ihre Perle massierte er weiter und nutzte den heftig aus ihrer Möse laufenden Mösenschleim als Gleitmittel. Anja war wirklich einfach nur noch Geil. Ihr lief die Suppe wie Wasser aus der Fickspalte. Ralf legte sich ihre Unterschenkel über die Schultern und schob seinen Schwanz dann langsam aber konsequent tief in ihre Rosette. Anja kommentierte dieses mit einen quirligen Stöhnen. Ralf begann auch gleich mit den rhythmischen Fickbewegungen und hämmerte schon nach kurzer Zeit seinen Schwanz genauso hart in ihr Arschloch wie zuvor in ihre Fotze. Seine Finger massierten ihr die Perle und den Rest ihrer Fickspalte und Ralf beschimpfte sie dabei: „Du verfickte Schlampe hast es nicht anders gewollt, ich werde dir deinen Arsch ficken bis du nicht mehr sitzen kannst und meine Ficksahne tief in deinen Arsch spritzen. Danach wirst du mir den Schwanz sauber lecken und dann werde ich nochmal deine Fotze abficken. Wenn du schön artig bist du Fickschlampe, und schön bitte bitte sagst, darfst du noch zum Schluss eine Ladung von meiner Ficksahne schlucken.“ Und Anja stöhnte und Gurgelte unverständlich aber laut ihre immer wiederkehrenden Orgasmen raus. Immer war sie beim Sex zu ihren Orgasmen gekommen, aber so wie mit ihrem besten Freund Ralf hatte sie es noch nie erlebt. Sie mochte Ralf sehr, aber sie liebte ihn nicht. Sie liebte es nur von ihm gefickt und benutzt zu werden. Sie liebte ihren Freund über alles .. und wollte ihn heiraten und Kinder mit Ihm haben. Sie wusste aber auch das sich das sehr schwierig gestalten würde, denn sie würde nicht mehr auf den Sex mit Ralf verzichten können und wollen. ....und das tat sie auch nicht.

wolfprinz

Profil
5
17
❤️Bedankt haben sich:
karl53, formi1307, jojo77, SAM11, hansrolf, Hotlady78

karl53

na dann bin ich mal auf die fortsetzung gespannt