Kostenlos mitmachen

SEXGESCHICHTEN!

Auf der Suche nach dem ultimativen Kopfkino? Die kostenlosen & erotischen Geschichten, eingesendet von unsereren Mitgliedern verhelfen dir zu diesem Genuß! Bitte macht weiter so, ihr seid die Besten!

Sexgeschichte

Früh gefreit nie gereut 2

In Sekundenbruchteilen war ich bei ihr, und genauso schnell hatte ich mich meiner Schuhe und meines Sakkoanzuges entledigt. Noch bevor ich zu ihr auf das Bett steigen konnte riss sie mir mein Hemd und meinen Slip vom Leib. Nun stand ich wie Gott mich schuf vor ihr ... meine Erregung war auch nicht mehr zu verbergen den mein Schwanz stand knüppeldick. Nun Überraschte mich Anja erneut (und das schafft sie nun schon seit 10 Jahren immer wieder), noch bevor ich reagieren konnte, hatte sie meinen Schwanz in der Hand, wichste ihn leicht, zog die Vorhaut zurück und leckte mit ihrer Zungenspitze über meine Eichel. Sie wanderte am Eichelrand entlang, durchpflügte den Piss – Schlitz, um dann den ganzen Schaft von unten nach oben mit der gesamten Breite ihrer Zunge zu lecken bevor sie die Eichel dann mit Ihren Lippen umschloss. Ich schloss die Augen und genoss den Augenblick. Kurz fragte ein Teil in meinem Kopf – wo sie das wohl gelernt hatte – doch auch diesen Gedanken beseitigte ihre Zunge und ihre Lippen mit ihrem Spiel an meinem Zepter in Sekundenbruchteilen. Noch nie, wurde ich zuvor so gekonnt Oral verwöhnt. Ihre Mischung aus Zärtlichkeit und Forderung waren perfekt. Schon nach weniger als 5 Minuten bemerkte ich ein ziehen in meinen Lenden. Ich sagte ihr, das ich gleich kommen würde wenn sie nicht aufhören würde, ihre Antwort war ein kurzes:“ OK“. Ihre Bemühungen wurden jedoch nicht weniger wie ich vermutet hatte, im Gegenteil. Ein paar gut platzierte Zungenschläge an meiner Eichel und sie hatte ihr Ziel erreicht. Heftig zuckend pumpte ich ihr meine Sacksahne tief in den Rachen, wo sie von Anja gierig geschluckt wurde. Nachdem auch der letzte Tropfen in ihrem Leckermäulchen verschwunden war, ließ ich mich fallen und sackte ich einfach auf dem Bett zusammen. Anja kuschelte sich zu mir in den Arm und fragte ganz Mädchenhaft:“ hat es dir gefallen, hab ich es richtig gemacht?“ Ich schaute sie schläfrig an und erwiderte:“ Wow war das gut, sagtest du nicht, du wärst noch Jungfrau gewesen ... ? Wo hast du dann das gelernt?“ Sie :“ Ja, ich war noch Jungfrau und ich hab das mal in einem Porno gesehen.“ Nun war ich doch erstaunt, Porno? Ich fragte deshalb auch:“ Porno? Du hast mal einen Porno geschaut? Wann und warum? „ Anja lachte nun herzlich und sagte:“ einen? Ich hab mehrere davon, und warum soll eine junge Frau nicht auch Pornos mögen?“ meine Schläfrigkeit war nun auf später verschoben, nun wollte ich es genau wissen. Ich schaute sie fragend an und sagte dann:“ Nun machst du mich aber neugierig, du schaust öfter mal einen Porno? Allein?“ Sie:“ Ehm, ja. Warum?“ ich:“ nun lass dir nicht alles aus der Nase ziehen, erzähl mal..“ Anja schelmisch lächelnd:“ was denn, über die Pornos? Ach die kannst du dir doch mal anschauen wenn du möchtest. Oder was meinst du?“ ich:“ nein, warum du Pornos anschaust und wann und wie du dazu gekommen bist und überhaupt ..“ Anja:“ also warum ist doch wohl klar und wann auch, wenn ich eh schon Geil bin und es mir selbst besorge. Und wie ich dazu gekommen bin ist schnell erzählt, ich wollte es mal sehen wie das mit dem Sex also das Ficken, Blasen und so funktioniert und da hab ich mir den ersten besorgt. Dann bin ich beim Zusehen so geil geworden das ich mich selbst befriedigen musste. Und so nach und nach hab ich gemerkt das wichsen mit Porno eben geiler ist als ohne.“ ich:“ du bist echt eine Überraschung, du siehst nicht nur Hammer Geil aus, du bist es auch .. „ Anja:“ Danke, und stimmt ich bin geil, fast immer. Und deshalb wollte ich auch im Auto von dir gefickt werden. Und weil es mir gefallen hat und ich sogar einen kurzen Abgang hatte will ich das hier und heute wiederholen und vertiefen. Ich möchte gerne soviel wie möglich von den Sachen die ich aus den Pornos habe mal mit dir ausprobieren. Wenn sie mir gefallen, so wie das Blasen und Schlucken eben, dann können wir diese Sachen öfters machen. Was mir nicht gefällt sag ich dir dann auch und das lassen wir dann aber auch sein. Einverstanden?“ Klar war ich einverstanden, da teilt mir eine blutjunge Frau mit, das sie ihre sexuellen Erfahrungen mit mir machen möchte, und fragt ob ich da einverstanden wäre. Nun lächelte ich sie an und sagte:“ Ja,sehr sogar.“ dann küsste ich sie leidenschaftlich, wobei ich meinen eigenen Saft schmeckte und dachte: kann ich verstehen das du den gern geschluckt hast.... ende Teil 2.

wolfprinz

Profil
5
17

karl53

na denn mal zum 3.

Mike8x4

Hm....hat was...gute Story...leider etwas kurz aber gut. So für die kleine Erektion zwischendurch grins

Sapi

Schöne direkte Story.

user100

super ich hoffe teil3 kommt bald

spitz50

wow sehr geile story ,bin gespannt auf teil 3.....!!!!!

liteline

Teil 2 , klasse, dann gibt es sicher noch einen dritten. Vorher schnell noch den 1. Teil reinziehen.